Blau-Weiß-Archiv

Saison 2017 / 2018 Saison 2016 / 2017 Saison 2015 / 2016 Saison 2014 / 2015 Saison 2013 / 2014 I. Männer II. Männer Jugendbereich Tischtennis Saison 2012 / 2013 Saison 2011 / 2012 Saison 2010 / 2011 Saison 2009 / 2010 Saison 2008 / 2009 Saison 2007 / 2008 Saison 1997 - 2007

Kalender

Mai 2018
MoDiMiDoFrSaSo
 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Information

Blau-Weiß-News
World Wide Web

Anzahl der Gäste

F-Junioren - Saison 2013/2014 (Spielberichte)

15.06.2014

 

Ergebnis

SV Schwarz-Rot Neustadt/Dosse : Pessin - 0 : 14

Ein „bisschen enttäuscht“ waren wir schon nach dieser 0:14 „Klatsche“ (Niederlage) in Neustadt und ich denke, die Pessiner F-Junioren wollten auch nicht so deutlich unter die „Räder“ kommen und hatten sich bestimmt mehr vorgenommen!!! Aber es zeigt uns (Kinder, Trainer und Eltern) auch, dass wir noch sehr sehr sehr viel tun müssen und wollen um fußballerisch mit den anderen Mannschaften mithalten zu können! Vielleicht lag es aber auch „nur“ an dem Sonntagspieltag, dass die Pessiner Jungs und Mädchen nicht die nötige Konzentration und Einstellung zum Spiel fanden…
…in den ersten Minuten gelang jedenfalls nicht wirklich viel. Neustadt legte los als wenn’s das WM Endspiel wäre und bevor die Pessiner einmal am Ball waren stand es schon 0:2! Das Schwarz-Rot Neustadt am Spielende als Sieger vom Platz gehen sollte stand außer Frage! Aber dass sie so eindeutig und stark dominierten wollten wir eigentlich vermeiden, zumal im letzten Heimspiel gegen Nauen eine sehr schöne Aufwärtsentwicklung der jungen Pessiner Mannschaft zu erkennen war!
Naja… abhaken, Schwamm drüber und wie sagt man so schön: „Rom ist auch nicht an einem Tag gebaut“! Wir machen jedenfalls weiter!
Die Kinder haben trotzdem Spaß und wenn wir ALLE zusammen weiter fleißig üben und trainieren, dann kommen die Erfolge irgendwann „fasst“ von ganz alleine!!!

Bernd Mösenthin

 

17.05.2014

 

Ergebnis

Pessin : VfL Nauen - 4 : 7 (1:4)

Zu Beginn meines Berichtes möchte ich euch liebe Leser und Fans des Kinderfußballs mal aufzeigen, wie langfristig und intensiv sich die Nachwuchskicker von Pessin auf ein Fußballspiel (…und es ist „nur“ ein Freundschaftsspiel…) vorbereiten!!!

1. Beispiel:
Bereits 2/3 Tage vor dem Spiel kamen Kinder zu mir und haben voller Stolz berichtet, wie riesig sie sich auf das Spiel am Sonnabend freuen…
2. Beispiel:
Es gibt Spieler, die haben die „ganze“ Nacht vorher Bauchschmerzen und sind so krank (oder doch nur aufgeregt…!?), dass sie selbst am Spieltag eigentlich gar nicht mitspielen könnten…

Stehen sie dann aber auf dem Fußballplatz und treten das erste Mal gegen den Ball, ist fasst jede Vorfreude und Krankheit (Aufregung) vergessen!!!

Ich denke, diese Beispiele zeigen uns doch, mit wie viel Freude unsere Kinder ihr Hobby betreiben und ich hoffe, wir können diese Freude und Einstellung möglichst lange aufrechterhalten!!!
Da spielt es dann auch (fasst) keine Rolle, wenn man mal ein Spiel, wie gegen den VfL Nauen, mit 4 zu 7 verliert! Pessin lag bereits nach zwei Minuten mit 0-1 zurück. Unsere Jungs und Mädchen ließen sich aber davon nicht beeindrucken und glichen recht schnell zum 1-1 durch Justin-Tom Fehler aus. Das besser eingespielte Team aus Nauen schlug allerdings „eiskalt“ zurück und führte bis zur Halbzeit deutlich mit 1-4.
Nach der Pause fanden die Gäste aus Nauen auch schneller ins Spiel zurück und schraubten ihre Führung auf 1-6 hoch. Die Pessiner gaben sich trotz des deutlichen Rückstandes aber noch lange lange nicht geschlagen! Mit einer tollen Moral, Einstellung (wie am Anfang beschrieben) und starkem kämpferischem Einsatz zeigten sie, dass sie auch schon Fußball spielen können. Innerhalb von wenigen Minuten schossen sie drei Tore (2x Niclas Gerth, nach schönem Konter und sehr guter Laufleistung; 1x Jan Repke, das „Arbeitstier“ der Mannschaft mit seiner ganzen Power aus der eigenen Hälfte bis ins gegnerische Tor)!!! Die Blau-Weißen waren jetzt dran und der Vorsprung der Nauener schmilzte plötzlich auf 4-6.
Schade, dass das Spiel zu diesem Zeitpunkt fasst zu Ende war! Den Gästen aus Nauen gelang zwar noch ein Tor zum 4-7 Endstand aber die Gastgeber waren in dieser Phase deutlich spielbestimmend… und ich bin mir sicher, wenn der junge Schiedsrichter (vielen Dank an Justin Friese für seinen Einsatz als Schieri) nicht so genau auf die Uhr geschaut hätte…, dann hätte das Spiel auch anders ausgehen können…JJJ !!!

Bernd Mösenthin

 

22.03.2014

 

Ergebnis

Pessin : SV Schwarz-Rot Neustadt/Dosse - 0 : 13

Mit 0:13 haben die F-Junioren von Blau-Weiß Pessin ihr Heimspiel gegen die gleichaltrigen Jungs/Mädchen von Schwarz-Rot Neustadt verloren.
Trotzt der deutlichen Niederlage werden wir als Trainerteam mit unseren Jungs/Mädchen nicht groß „rumnörgeln“ (einige „Fans“/Zuschauer…sollten sich da auch mal an IHRE Nase fassen!!!???), denn es gab auch einige gute und positive Ansätze für eine „Mannschaftsfindung“ der jungen Pessiner Kicker zu entdecken!
Diese begannen übrigens schon lange vor dem Spiel.
Der Anstoß zum Freundschaftsspiel war auf 10:30 Uhr festgelegt und der Treffpunkt der Mannschaft ist bei Heimspielen immer 1 Stunde vorher! Als Trainer ist man ja dann eigentlich auch noch ein paar Minuten früher vor Ort als die Spieler. Aber als ich am Sportplatz ankam, traute ich fasst meinen Augen nicht. Sage und schreibe 16 !!! Kinder waren schon „lange“ vor der vereinbarten Zeit am Sportlerheim und fieberten „ihr Spiel“ entgegen… Bei einer Spielstärke von 7 bzw. 8 Spielern waren das also zwei komplette Mannschaften! Na wenn das keine positive Einstellung ist!!!???
Ein/zwei Sätze zum Spiel: Natürlich galten die Gäste, die schon 2/3 Jahre zusammen und im Punktspielbetrieb spielen, als haushoher Favorit und führten nach 10 Minuten bereits mit 3:0.
Aber die Gastgeber sollten einfach versuchen Fußball zu spielen und das zu machen, was „klappt“. Wenn nicht… auch nicht so schlimm, denn im nächsten Spiel gibt es einen neuen Versuch.
Rom ist auch nicht an einem Tag erbaut…(das sollten einige „Fans“ beherzigen)!!! Ein paar gute „Spielansätze“ der Pessiner sahen dann gar nicht sooo schlecht aus. Wir sahen als Trainer allerdings auch die Unterschiede zwischen den „leistungsstärkeren“ und den nicht so „leistungsstarken“ Pessiner Spielern auf dem Spielfeld bei ihren „Handlungen“.
Aber, das ist eben auch so…
Trotzdem werden wir weiterhin versuchen, dass ALLE KINDER (wenn sie denn wollen!?) möglichst viele Spielerfahrungen z.B. bei Freundschaftsspielen sammeln können, um sich eventuell zu einem gutem Fußballer zu entwickeln.
Dann ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis die jungen Pessiner Kicker auch ihre eigenen Spiele gewinnen werden!!!???

Bernd Mösenthin

 

15.02.2014

Hallenturnier in Havelberg

Das erste Turnier ihrer jungen „Fußballerkarriere“ haben die neu gegründeten F-Junioren der SG Blau-Weiß Pessin nun endlich hinter sich gebracht!
Absolut ohne irgendwelche praktischen Spielerfahrungen nahmen die jungen Kicker aus Pessin eine Einladung zu einem Hallenturnier des FSV Havelberg 1911 e.V. an.

Angemeldet waren dort 8 Mannschaften…
- FSV Havelberg
- BSC Rathenow
- Optik Rathenow
- SV „Eiche 05“ Weisen
- SG Blau-Weiß Pessin
- Spgem. Schönhausen/Klietz
- TSV Brettin/Roßdorf
- Spgem. Schollene/Wudicke
… gespielt wurde in zwei Gruppen mit einer Spielzeit von je 1x 12 Minuten.

Natürlich waren unsere Jungs und Mädchen im Vorfeld dieses Turniers aufgeregt. Bei den letzten Trainingseinheiten 1-2 Wochen vorher ging es oft nur noch um das Thema: „Wer darf mitfahren, gewinnen wir einen Pokal, schießen wir auch Tore oder ähnliches“. Ich denke, so manches Kind konnte in der letzten Nacht vor dem Turnier vor Aufregung auch etwas schlechter schlafen. :-) :-) :-) Jedenfalls, machten wir uns (fasst) ohne Zielsetzungen der Trainer auf den Weg nach Havelberg.
Naja…ein kleines Ziel hatten wir allerdings doch, wir wollten nicht Letzter und die „Schiessbude“ des Turniers werden!!!

Das erste Spiel gegen Optik Rathenow haben die Pessiner dann auch gleich mit 3-0 verloren. Es war aber überhaupt nicht schlimm, denn die Stimmung innerhalb unserer Mannschaft war trotzdem super. Das zeigte sich dann auch in den nächsten beiden Spielen gegen Havelberg und Schollene/Wudicke. Beide Begegnungen endeten 0-0.
Das Spiel um Platz 5 gegen Brettin/Roßdorf verloren unsere Jungs und Mädchen allerdings wieder mit 0-2. Die Pessiner hatten zwar auch ihre Spielanteile, aber am Ende reichte die Kraft für einen erfolgreichen Torschuss einfach nicht mehr aus!
Letztendlich verabschiedeten sich die F-Junioren der SG Blau-Weiß Pessin von ihrem allerersten Turnier aus Havelberg mit einem tollen 6. Platz. Wir haben dafür leider keinen Pokal erhalten (noch nicht) aber die Mannschaft hat die Zielsetzungen (Wünsche) der Trainer sehr gut erfüllt und kann stolz auf das erreichte Ergebnis sein. Wenn Ihr jetzt weiter schön fleißig und regelmäßig trainiert, dann ist es nur eine Frage der Zeit, bis Ihr euren ersten Pokal gewinnt. Die „fußballerischen“ Vorraussetzungen dazu habt Ihr auf alle Fälle!
Es gibt sehr gute Torhüter-Talente, sehr starke Abwehr- und Mittelfeldspieler und die Stürmer-Talente zum Tore schießen entwickeln sich garantiert auch noch!? Ich denke, in den nächsten „Jahren“ können wir aus dieser guten Mischung eine starke Mannschaft formen! Toll gemacht, weiter so!!!

Bernd Mösenthin

 

Allgemein