Blau-Weiß-Archiv

Saison 2017 / 2018 Saison 2016 / 2017 Saison 2015 / 2016 Saison 2014 / 2015 I. Männer II. Männer Jugendbereich Tischtennis Saison 2013 / 2014 Saison 2012 / 2013 Saison 2011 / 2012 Saison 2010 / 2011 Saison 2009 / 2010 Saison 2008 / 2009 Saison 2007 / 2008 Saison 1997 - 2007

Kalender

Mai 2018
MoDiMiDoFrSaSo
 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Information

Blau-Weiß-News
World Wide Web

Anzahl der Gäste

F-Junioren - Saison 2014/2015 (Spielberichte)

 

25.04.2015

 

Ergebnis

FC Rot-Weiß Nennhausen : Pessin - 3 : 2 (2:2)

Am 25. April hatte unsere F-Jugend ihr Spiel bei Rot-Weiß Nennhausen. Schon bei der Anreise war irgendwie der Wurm drin. Ein Spieler vergaß seine Tasche und ein anderer erschien gar nicht. Doch die Oma brachte die Tasche und Leon konnte spielen. Unser Ziel war klar, endlich wieder ein Tor zu erzielen. Vom Start weg machten die Gastgeber druck. In der 6. Minute setzte sich der Nennhauser auf der linken Seite durch und schoss aus spitzem Winkel ins Tor. Das zweite Tor fiel in der 9. Minute. Es war eine Kopie des ersten Tores. Nennhausen war immer gefährlich über ihre linke Seite. Zum Glück sah der Spieler oft nicht den besser stehenden Mitspieler, so dass er bei zwei Toren blieb. Ab dem 2 zu 0 spielten unsere Kinder wieder besser und kamen auch zu Chancen.( Lennart, Paula) In der 11. Minute machte Lennart den Anschlusstreffer. Ab jetzt war es ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Der Ausgleich fiel in der 18. Minute durch Lennart. Kurz nach der Pause erzielten die Rot-Weißen ihr drittes Tor. Jetzt ging es immer hin und her. Wir hatten Chancen zum Ausgleich (Matthes, Lennart, Ben-William). Aber Nennhausen hätte auch noch erhöhen können. Es blieb aber beim knappen 3 zu 2 für Nennhausen. Wir (Trainer und Eltern) sahen ein spannendes Spiel . Selbst der Trainer des Gastgebers sagte, unsere Mannschaft hätte ein Unentschieden verdient gehabt. Jetzt ist erstmal Pause und dann geht es zu Hause gegen Optik Rathenow.

Es spielten: Philipp, Anna-Lena, Melina, Justinus, Ben-William, Lennart, Paula, Lukas, Matthes, Leon

Tobias Tutzschke

 

18.04.2015

 

Ergebnis

Pessin : FC Deetz II - 0 : 1 (0:1)

Am Samstag den 18. April hatten unsere Kicker der F-Jugend ihr Heimspiel gegen die Zweite Mannschaft von Deetz. Unsere Spieler fingen gut an und machten gleich Druck. Sie spielten schon über die Flügel und flankten gut vor das Tor der Gäste. So kamen wir zu guten Möglichkeiten. Der Ball wollte aber nicht über die Linie. In der 17. Minute bekamen die Gäste einen Eckball und den nutzten sie zur Führung. Bis dahin eigentlich ihre erste Chance. Mit dem Ergebnis ging es dann in die Pause. In der zweiten Hälfte ging es so weiter. Wir hatten Chancen für zwei Spiele, aber ein Tor wollte nicht gelingen. Selbst unsere Abwehrspieler versuchten alles. Entweder der Gästetorwart war zur Stelle oder der Ball ging vorbei. Die Zuschauer sahen ein spannendes Spiel. Es blieb beim glücklichen 0 zu1 Sieg der Gäste. So ist eben Fußball. Eine Mannschaft macht das Spiel und die Andere….. Im nächsten Spiel ist das Ziel wieder ein Tor zu erzielen.

Es spielten: Leon, Philipp, Justinus, Anna-Lena, Melina, Lennart, Paula, Hannes, Max, Lukas, Justin

Tobias Tutzschke

 

02.04.2015 - Pokal-Achtelfinale

 

Ergebnis

Pessin : Teltower FV 1913 III - 0 : 7 (0:2)

Am 2. April fand nun endlich unser Achtelfinalspiel im Pokal statt. Wir spielten gegen den Teltower FV 1913 III. Leider waren einige Spieler von uns schon in den Osterferien, so dass wir umstellen mussten. Es war schnell klar dass es gegen Teltow schwer werden wird. Wir kamen nicht so richtig ins Spiel und dadurch drängte uns der Gast in unsere Spielhälfte. Trotz alle dem erzielten die Gäste bis zur Pause nur 2 Tore. Nach der Pause konnten unsere Kicker 10 Minuten gut mithalten. Wir kamen auch etwas länger in Ballbesitz und der ein oder andere zeigte was er kann. Aber Teltow war einfach überlegen und in den letzten 10 Minuten schossen sie ihre Tore. Zum Ende stand es dann 0 zu 8. Immerhin hatten wir auch noch zwei bis drei Torversuche und alle gaben nicht auf. Wir versuchen es im nächsten Punktspiel wieder.

Es spielten: Philipp, Justin, Anna-Lena, Melina, Leon, Paula, Lukas, Lea, Sascha, Hannes, Max

Tobias Tutzschke

 

 

28.03.2015

 

Ergebnis

SV Empor Brandenburg 2 : Pessin - 2 : 2 (1:0)

Am Samstag hatten unsere Kicker der F-Jugend ihr Auswärtsspiel bei SV Empor Brandenburg. Vor dem Spiel gab es in der Kabine wie so oft die üblichen Diskussionen. Der eine will plötzlich nicht ins Tor, dem Anderen stört dieses und jenes. Bei der Erwärmung ist dann aber wieder im grünen Bereich. Leider war die Konzentration nach dem Anpfiff noch nicht voll da. So kamen die Brandenburger schon in der zweiten Spielminute zu ihrem ersten Tor. Unsere Kinder versuchten dann wieder Alles, ein Tor wollte uns nicht gelingen. Wir drängten den Gegner ihn seine Hälfte und wenn sie mal zu einem Konter kamen, waren unsere Abwehrspieler da. Entweder mit ihrer Übersicht ( Anna- Lena) oder durch ihre Schnelligkeit ( Justinus, Melina) machten sie es den Gastgebern schwer vor unser Tor zu kommen .Zu guter Letzt war auch Philipp noch zur Stelle. Mit dem 1 zu 0 für Brandenburg ging es in die Halbzeit. Zum Start in Halbzeit zwei legten wir mal einen Blitzstart hin. Lukas erzielte in der 21. Minute den Ausgleich. Jetzt wollten unsere Spieler auch mehr. Sie spielten sich immer besser den Ball zu und kamen dadurch zu Chancen. Auch die Brandenburger gaben nicht auf. In der 26. Minute machte Philipp seinen einzigen Fehler und Empor konnte wieder in Führung gehen. Nach einem Abschlag zum Gegner, schoss der Spieler ins leere Tor. Nur eine Minute später zog Lukas ab und es stand 2 zu 2. Jetzt war es wieder ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Bei besserem Abspiel ( Leon auf Lennart oder auch anders herum) oder platzierterem Schuss ( Lennart) wäre noch ein Sieg möglich gewesen, aber auch die Spieler von Empor hatten noch Möglichkeiten. Es blieb aber beim gerechten Unentschieden. Die Zuschauer und auch wir Trainer sahen ein spannendes und gutes Fußballspiel unserer Kicker.

Es spielten: Philipp, Justinus, Anna-Lena, Melina, Lea, Ben-William, Leon, Lennart, Lukas, Paula, Matthes

Tobias Tutzschke

 

21.03.2015

 

Ergebnis

SG Lehnin/​Damsdorf : Pessin - 7 : 3 (3:0)

Am Samstag fuhren unsere Kinder der F-Jugend nach Lehnin. Die Lehniner gewannen ihr letztes Spiel 15 zu 0. Wir waren also gewarnt. Die Gastgeber fingen auch gleich offensiv an. Unsere Mannschaft hielt gut dagegen. In der zehnten Minute erzielten die Gastgeber das 1 zu 0 und bis zur Halbzeit erzielten sie noch zwei Tore. In der Halbzeit sprachen wir Trainer einiges an. Zum Beispiel sollten unsere Kinder den Gegner früher angreifen und damit mehr für den Angriff tun. Dasa Ziel der Kinder war ein Tor zu erzielen. Leider machten die Lehniner nach zwei Minuten schon ihr nächstes Tor. Man merkte unseren Kickern an, dass sie jetzt mehr ins Spiel kamen. Sie gaben nicht auf, auch als noch zwei weitere Gegentore fielen und es 6 zu 0 stand. In der 32. Minute war es dann soweit und Leon erzielte das Tor. Lehnin machte vom Anstoß weg wieder ein Tor. ( 33.Minute) Aber das können wir auch dachte William und er drückte den Ball über die Linie. (34. Minute) Ab da merkten unsere Kicker, hier geht noch was. Jetzt kamen sie zu guten Chancen. Lennart machte dann das Tor zum 7 zu 3. Mit der Leistung unserer Spieler waren wir sehr zu frieden. Das nächste Spiel kann kommen!!!!

Es spielten: Lukas, Anna-Lena, Justinus, Lea, Ben- William, Melina, Hannes, Philipp, Leon, Lennart

Tobias Tutzschke

 

07.03.2015

 

Ergebnis

Grün-Weiß Klein Kreutz II : Pessin - 0 : 4 (0:2)

Am Samstag, 07.03.2015 spielten unsere Kicker der F-Jugend bei Grün-Weiß Klein Kreutz II. Alle eingeplanten Spieler waren gesund. Es ist immer schwer die gegnerische Mannschaft einzuschätzen und es ist daher wichtig gleich gut ins Spiel zu kommen. Das gelang uns sehr gut. Leon erzielte schon nach zwei Minuten das erste Tor. Danach machten wir viel Druck. Leider nutzten unsere Kinder ihre Schnelligkeit nicht aus. Als dann auch mal das ganze Spielfeld genutzt wurde und Lea, Melina und Lennart ihre Schnelligkeit ausspielten hatten wir mehr Chancen. Manchmal behinderten wir uns zwar selber, aber in der 15. Minute konnte Lennart unser zweites Tor machen. Der Gegner gab aber nie auf und versuchten es immer wieder vor unser Tor zukommen. Unsere Abwehr war immer auf dem Posten, so dass Lukas fast nichts zu tun bekam. Die zweite Halbzeit ging so los, wie die erste. Dieses Mal traf Lennart in der zweiten Minute. Wir hatten noch einige gute Chancen und eine davon nutzte Ben William in der 37. Minute. Damit war der Sieg perfekt. Die Freude bei den Kinder, Eltern und Verwanden war groß. Beim nächsten Spiel am 21.3.15 gegen Lehnin/ Damsdorf wird es sicher etwas schwerer, aber jedes Spiel beginnt mit 0 zu 0. Wichtig ist das unsere Kinder spaß am Fußball haben.

Es spielten: Lukas, Tristan, Ben William, Justinus, Anna- Lena, Lea, Lennart, Leon, Cherry, Philipp, Melina, Sascha

Tobias Tutzschke

 

28.02.2015

 

Ergebnis

Pessin : TSV Chemie Premnitz - 0 : 6 (0:4)

Am Samstag war es endlich wieder soweit. Unsere F- Jugend hatte ihr erstes Rückrundenspiel gegen Premnitz. Einige Spieler mussten leider absagen( Grippe), aber wir haben ja einen großen Kader und konnten mit einer gut besetzten Mannschaft antreten. Trotzdem gelang unserem Gegner vom Anstoßpunkt direkt das erste Tor. Unsere Mannschaft fand in den ersten 12 Minuten nicht richtig ins Spiel. Premnitz machte da auch schon alles klar und führte mit vier Toren. Man merkte dem einen oder anderen Spieler die lange Pause oder auch die veränderte Position an. Mit dem Ergebnis ging es auch in die Pause. In der zweiten Hälfte konnten die Premnitzer zwar noch zwei Tore schießen, aber unsere Kicker machten ein besseres Spiel. Wir gewannen jetzt mehr Zweikämpfe und konnten auch mal eigene Versuche Richtung Premnitzer Tor starten. Wichtig war das unsere Spieler nie aufgaben und sie spaß hatten.

Es spielten: Lennart, Ben William, Justinus, Justin, Matthes, Lea, Melina, Leon, Tristan, Paula, Max

Tobias Tutzschke

 

21.02.2015

 

Am 21.02. hatten wir unser letztes Hallenturnier in Nauen. Im ersten Spiel gegen Turbine Potsdam 2 ging es los wie die Feuerwehr. Nach drei Minuten erzielte Cherry das erste Turniertor (auch ihr erstes Tor). Justin und Lennart machten die beiden weiteren Tore. So gewannen wir zum Auftakt 3 zu 0. Im nächsten Spiel merkten unsere Kicker, so leicht geht es nicht weiter. Wir spielten gegen die Kickers aus Potsdam gut mit, aber nach einer Ecke rutschte Philipp der Ball durch die Hände ins Tor. Schade! Wir versuchten dann nochmal alles. Mit der Schlusssirene erzielten die Potsdamer das 0 zu 2. Dann folgten die Spiele gegen Campus 1 und Turbine 1 und sie gingen beide 0 zu 0 aus. Gegen die Kinder vom Campus hatten wir Glück bei zwei Pfostenschüssen des Gegners und im Spiel gegen Turbine Pech, als ein Schuss von Justin von der Latte auf die Linie fällt und dann ins Feld springt. In unserem vorletzten Spiel gegen Campus 2 sah es lange nach einem torlosen Unentschieden aus. Justinus hatte aber was dagegen. Er erkämpfte sich den Ball in der Abwehr und lief dann die Linie entlang bis zur Ecke, spielte den Ball flach vor das Tor. Lennart war gut mitgelaufen und schob den Ball zum 1 zu 0 Sieg ins Tor. Im letzten Spiel ging es gegen den schon feststehenden Turniersieger Falkensee. Für uns war mit einem Sieg noch der zweite Platz möglich. Lange sah es sehr gut aus, aber dann konnten die Falkenseer doch das 1 zu 0 erzielen. Dabei blieb es dann auch. So beendeten wir das Turnier mit vier geschossenen Toren und 8 Punkten auf einen guten 4. Platz. Jetzt freuen wir uns auf unsere Rückrunde.

Es spielten: Philipp, Justinus, Anna- Lena, Lennart, Justin, Matthes, Cherry, Paula

Tobias Tutzschke

 

01.02.2015

 

Am 1. Februar ging es zum Turnier der SG Blau-Gelb Falkensee. Dort waren unsere Kicker gleich beim ersten Spiel bei der Sache. Nur eigene Angriffe waren selten. So gingen die ersten beiden Spiele gegen Dallgow und Rehberge jeweils 0 zu 2 verloren. Im dritten Spiel gelang uns endlich auch was im Angriff und wir erzielten unser erstes Tor. ( Philipp). Leider verloren wir 1 : 3 gegen Blau-Gelb. Gegen Grün-Weiß Golm machten wir das Spiel, trafen Pfosten oder Latte, schossen was das Zeug hielt, die Tore machte der Gegner. ( Endstand 0 :2) Im letzten Spiel ging es für uns um den fünften Platz gegen Eintracht Falkensee. Justin machte das 1 zu 0. Durch zwei Fehler verloren wir noch 1 zu 2 und wurden wieder 6. Sicher war bei diesem Turnier mehr möglich und wir Trainer konnten viel Erfreuliches sehen. So manch Spieler zeigte uns auch auf anderen Positionen gute Leistungen und man konnte auch erkennen wer im Training gut zu hört.

In Falkensee spielten: Melina, Lennart, Paula, Sascha, Lukas, Justin, Leon, Lea, Philipp

Tobias Tutzschke

 

24.01.2015

 

Am 24. Januar fuhr unsere F-Jugend zum Hallenturnier nach Schönwalde. Im ersten Spiel merkte man unseren Kindern die Nervosität an. Wir verloren 0:3 gegen Ferch. Danach ging es gegen SG Blau-Gelb Falkensee. Unsere Abwehr stand gut und wir erreichten ein 0 zu 0. Im Spiel gegen Schönwalde 2 waren wir dann lange gut dabei, hatten leider Pech im Abschluss und es kam wie es kommen musste und das Spiel endete 0:2. Gegen den späteren Turniersieger Schönwalde 1 waren wir chancenlos und verloren zu hoch 0 : 6. Jetzt mussten wir Trainer die Mannschaft wieder motivieren. Im letzten Spiel reichte es leider nur zu einer 0 zu 1 Niederlage gegen Seeburg. Trotzdem waren wir Trainer mit der Leistung unser Mannschaft zu frieden.

Es spielten: Justinus, Lennart, Paula, Cherry, Anna- Lena, Lukas, Leon, Ben William, Lea

Tobias Tutzschke

 

29.11.2014

 

Am 29. November fuhr unsere F- Jugend nach Stahnsdorf. Dort fand die Vorrunde zur Hallenmeisterschaft statt. Im ersten Spiel trafen unsere Kinder auf Babelsberg. Trotz ungewohntem Ball machten unsere Spieler druck und Lennart schoss uns zur Führung. Leider liesen wir dann den Gegner zu viel Platz und so ging das Spiel 1 zu 3 verloren. Man merkte unseren Kindern auch an, dass wir erst einmal in der Halle trainierten. Wir Trainer waren mit dem Start ins Turnier zu frieden. Im 2. Spiel ging es gegen Süd Brandenburg. Da war für uns nichts zu holen und das Spiel ging 0 zu 3 für Süd aus. Dann kam das Spiel gegen Eintracht. Die gleiche Mannschaft, die wir im Pokal besiegten. Auch dieses Mal hatten wir Erfolg. Justin erzielte den Treffer dieses Spieles. Im Spiel gegen Busendorf hielten wir die Partie lange offen, aber die Kraft und damit die Konzentration ließ nach und Busendorf gewann mit 1 zu 0. Im letzten Spiel ging es gegen die ungeschlagene Mannschaft von Falkensee Finkenkrug. Da die Gegner sogar noch ohne Gegentor und schon reichlich Tore erzielten, ging es nur darum das Ergebnis in Grenzen zu halten. Das Spiel ging 0 zu 7 verloren. Zum Ende reichte es zum fünften Platz. Da für uns die Hallensaison erst beginnt, sind wir uns sicher es wird noch besser. Die ersten Turnierteilnahmen stehen auch schon fest. Jetzt noch zweimal Training und dann ist erstmal Weihnachtspause. Wir wünschen allen Kickern, Eltern, Großeltern usw. ein frohes Fest.

Tobias Tutzschke

 

22.11.2014

 

Ergebnis

Pessin : RSV Eintracht 1949 IV - 4 : 0 (1:0)

Am Samstag fand nun unser Pokalspiel gegen RSV Eintracht 1949 endlich statt. Nach dem Sieg im letzten Spiel waren unsere Kicker hoch motiviert und wollten auch im Heimspiel gewinnen. So stürmten unsere Kinder auch gleich munter auf das Tor der Gäste los. Paula konnte den Ball schon nach einer Minute über die Linie befördern. Sie machte also da weiter, wo sie im letzten Spiel aufgehört hat. Nach der Führung spielten sich unsere Kicker Chance um Chance heraus, aber der Ball ging nichts ins Tor. Die Gäste versuchten ihrer seits alles, blieben aber immer wieder in unserer guten Abwehr hängen. Sicher konnten wir uns mit dem einen Tor aber nicht sein. Das sprachen wir Trainer auch in der Halbzeitpause an. Unsere Spieler hörten gut zu und machten viel Druck um die Endscheidung zu suchen. In der 24. Minute gab es einen Freistoß. Lukas machte sich bereit zum Schuss. Viele dachten er „ hämmert„ den Ball flach auf das Tor, denkste , schön ins obere linke Eck geschlenzt. Die Freude bei ihm, der Mannschaft und dem zahlreichen Anhang war groß. Lukas war jetzt kaum noch zu bremsen. Trotzdem machte er seine Abwehrarbeit super und hielt seine Seite dicht. Er krönte seine Leistung noch mit seinem zweiten Tor in der 32. Minute. Dann hatten die Gäste ihre beste Chance. Nach einem Missverständnis zwischen Anna- Lena und unserem Torwart Leon schossen die Gäste auf unser Tor, doch der Ball rollte am Tor knapp vorbei. Danach gab es nur noch Möglichkeiten für uns. In der 37. Minute machte Ben William sein Tor. Er nahm den Ball gut mit und nach gutem Lauf , schob er den Ball am Torwart vorbei in das Tor. Es war ein verdienter Sieg und er hätte auch noch höher ausfallen können, wenn wir ein- zweimal abgegeben oder genauer gepasst hätten. Wir sahen aber gute Angriffe und eine sehr sichere Abwehr und somit einen erfolgreichen Abschluss der Freiluftsaison. Jetzt geht es in die Halle und wir freuen uns auf die ersten Turniere und auf die dritte Runde im Pokal.

Es spielten: Leon Splett, Justinus Große, Anna-Lena Pielok, Lukas Klos, Melina Grünwald, Paula Tutzschke, Lennart Scheunemann, Matthes Pritzkow, Max Ferchland, Sascha Knol, Ben William Becker, Justin Fehler

Tobias Tutzschke

 

15.11.2014

 

Ergebnis

Eintracht Falkensee I : Pessin - 1 : 2 (1:0)

Sonnabend fuhren unsere Kicker der F- Jugend in aller Frühe zu ihrem letzten Punktspiel nach Falkensee. Wieder hofften alle auf den ersten Punkterfolg. Nach einigen Minuten hatten beide Mannschaften schon kleinere Chancen. In der 5 Minute konnte unsere Abwehr den Ball nicht richtig nach vorn schlagen und die Eintracht aus Falkensee erzielte das erste Tor. Wie immer gaben unsere Kinder nicht auf und kamen oft vor das Tor der Heimmannschaft. Wir Trainer sahen einige schöne Eckbälle ( Justinus auf Anna- Lena) und gute Flanken. Leider sahen wir auch oft, wie unsere Spieler mit dem Kopf durch die Wand wollten. Statt mit dem Ball mal außen vorbei zu laufen, rannten unsere Kicker immer wieder in die Gegner rein. So lagen wir zur Halbzeit 1 zu 0 zurück. Zur Halbzeit sprachen wir einige Dinge an und hofften auf Besserung. Auch wechselten wir den Torwart, so das Lennart jetzt in den Angriff gehen konnte. Das zahlte sich aus. Lennart kam schnell zu zwei guten Chancen und wir spielten unsere Schnelligkeit, besonders über außen, aus. In der 24. Minute war es dann so weit, Lennart machte den Ausgleich. Falkensee machte es uns dann wieder schwerer aus unserer Hälfte zu kommen. Unsere Abwehr stand jetzt aber sicher und so war wenig Gefahr und die Bälle die auf Tor kamen hatte unser Torwart Leon sicher. Wir hatten auch Glück, als ein langer Ball knapp am Tor vorbei ging und Justinus einen Ball noch mit dem Kopf klären konnte. Dann ging es wieder nach vorn und wir hatten unsere Chancen. (Matthes). In der 35. Minute war es so weit, wir spielten den Ball gut aus der Abwehr nach links außen und von dort den Ball flach nach innen und Paula hielt ihr Bein hin und Tooooor!!!!!!!! Der Jubel war groß. Aber es waren noch 5 Minuten. In denen konnten wir den Ball gut behaupten und den ein oder anderen Konter fahren ( Lea, Lennart). Dann kam der Abpfiff und die Freude war riesen groß bei Spielern, Eltern und uns Trainern.

Es spielten: Lennart Scheunemann, Leon Splett, Justinus Große, Anna-Lena Pielok, Lea Grewe, Justin Fehler, Melina Grünwald, Paula Tutzschke, Matthes Pritzkow, Ben William Becker, Hannes Repke

Tobias Tutzschke

 

09.11.2014

 

Ergebnis

Pessin : SV Dallgow 47 I - 0 : 5 (0:1)

Am Sonntag hatte unsere F- Jugend ein Heimspiel gegen Dallgow. Wieder nahmen wir uns viel vor. In der Abwehr sah es gut aus, in der Vorwärtsbewegung leider nicht so. Hofft waren die Gäste den bekannten Schritt schneller oder unsere Pässe kamen nicht beim Mitspieler an. So kam es wie es kommen musste und Dallgow schoss in der 15. Minute das erste Tor. Auch danach wirkte unsere Abwehr recht sicher und es blieb so bis zur Halbzeit. Unser Ziel zur zweiten Halbzeit war klar, bessere Pässe und mehr Angriffe starten. Die Dallgower hatten leider was dagegen und verhinderten unsere Angriffe. So hatten wir kaum Chancen. Bei einigen Szenen kam auch noch Pech dazu, wie zum Beispiel bei den Fernschüssen von Lea und Lukas, die knapp das Tor verfehlten. Die Gäste nutzten ihre Chancen besser und machten in der zweiten Hälfte noch vier Tore. Am Sonnabend fahren wir nach Falkensee und wir werden es wieder versuchen den ersten Punkt zu holen.

Es spielten: Philipp Liebermann-Zoehe, Leon Splett, Anna-Lena Pielok, Justinus Große, Lukas Klos, Lea Grewe, Melina Grünwald, Lennart Scheunemann, Matthes Pritzkow, Paula Tutzschke, Hannes Repke

Tobias Tutzschke

 

01.11.2014

 

Ergebnis

SV Grün-Weiß Brieselang II : Pessin - 1 : 0 (1:0)

Am Sonnabend ging es für unsere F- Jugend zum Auswärtsspiel nach Brieselang. Nach dem es in Nauen mit unseren ersten Toren geklappt hat, sollten nun die ersten Punkte folgen. Alle Kinder freuten sich auf das Spiel. Leider machten uns die Brieselanger den Anstoß vom Nauen nach und sie erzielten vom Anstoß weg nach 12 Sekunden das 1 zu 0. Unsere Kicker störte das aber wenig und sie spielten gleich munter weiter. So entstanden einige Chancen, die die Brieselanger mit Glück und mit Können klärten. Uns als Trainer freute besonders das gute Zusammenspiel. Der Wille ein Tor zu erzielen war immer zu erkennen. Immer wieder setzten unsere Spieler, ob Lennart, Matthes, Paula, Lena, Melina usw., gut nach. Die Abwehr um Justinus machte ihre Sache gut und spielte immer wieder gut nach vorn. Auch die zahlreichen Eckbälle zeigten dass unsere Mannschaft am Drücker war. Die Ecken übrigens von Lukas gut getreten. Leider reichte es nicht zu einem Tor. Wir haben im Spiel oft gesehen, was unsere Spieler alles schon können (das Training zeigt also doch seine Wirkung) und freuen uns schon auf das nächste Spiel.

Es spielten: Justinus Große, Melina Grünwald , Lennart Scheunemann, Paula Tutzschke, Lukas Klos, Justin Fehler, Leon Splett, Ben William Becker, Lea Grewe, Matthes Pritzkow, Philipp Liebermann-Zoehe

Tobias Tutzschke

 

19.10.2014

 

Ergebnis

Pessin : Pessin - ?

Da unser Pokalspiel am Sonntag abgesagt wurde, machten wir ein Trainingsspiel. Die Trainer konnten dabei auch Spieler auf anderen Positionen testen. Es gab viel zu sehen, wie zum Beispiel die Laufduelle zwischen Lea und Melina, klein Mäxchen und Cherry im Tor oder die Zweikämpfe der Bruder Repke. Zum Ende waren unsere Kicker doch ziemlich fertig, aber zum Gummibärchen schießen waren alle wieder fit.

Es spielten: Max Ferchland, Melina Grünwald, Cherry Wolfgram, Paula Tutzschke, Hannes und Jan Repke, Lea Grewe, Tristan Riegler, Justinus Große, Lennart Scheunemann, Justin Fehler, Ben William Becker

Tobias Tutzschke

 

11.10.2014

 

Ergebnis

VfL Nauen : Pessin - 6 : 3 (4:2)

Da sind die ersten Tore!!!! Halt, schön der Reihe nach. Am Samstag fuhren unser Kicker der F- Jugend nach Nauen. Das Wetter war bescheiden. Nichts desto trotz war die Stimmung in der Kabine gut und die Hoffnung auf das erste Tor groß. Dann ging es los. Mit so einem Start hatte keiner gerechnet. Wir hatten Anstoß, Lennart spielt zu Justin, der rennt mit dem Ball nach rechts und schießt. Tor!!!!! Nach 10 Sekunden ist der Ball im Netz. Besser geht es nicht. Dann spielen wir gut mit, das Spiel ist ausgeglichen. Nauen schafft den Ausgleich. Trotzdem können wir gut mithalten. Leider sind wir vier Minuten nicht konzentriert und der Gegner macht drei Tore. Kurz vor der Pause trifft Lennart zum 4 zu 2 Halbzeitstand. Zur Pause wechselten wir den Torwart, Philipp kommt für den etwas lustlos wirkenden Lukas. Nach zwei Minuten machte Justin unser drittes Tor und wir drängten auf den Ausgleich. In der 33. Minute konnte Nauen auf 5 zu 3 erhöhen. Unsere Kicker gaben nicht auf und kamen immer wieder vor das gegnerische Tor. Philipp konnte einige Bälle gut parieren und so ging es immer wieder nach vorn. Justinus erkämpfte Ball um Ball und Lea lief und lief. Als wir alles auf Angriff setzten, machte der Gastgeber in der letzten Minute noch das 6 zu 3. Mit dieser Leistung unserer Mannschaft können wir sehr zu frieden sein. Nicht nur unsere beiden Torschützen und die oben Genannten überzeugten, sondern die ganze Mannschaft.

Es spielten: Lukas Klos, Justinus Große, Anna-Lena Pielok, Justin Fehler, Lea Grewe, Sascha Knol, Lennart Scheunemann, Tristan Riegler, Ben William Becker, Philipp Liebermann-Zoehe, Matthes Pritzkow

Tobias Tutzschke

 

05.10.2014

 

Ergebnis

Pessin : SV Falkensee-Finkenkrug III - 0 : 15 (0:6)

Am Sonntag spielte unsere F-Jugend zu Hause gegen den SV Falkensee- Finkenkrug III.In der Kabine war trotz der letzten Ergebnissen eine gute Stimmung und unsere Kicker freuten sich auf das Spiel. Leider waren die ersten 7 Minuten wie so oft, der Gegner war wacher und schneller und wir lagen 0 zu 5 zurück. Dann kamen unsere Spieler besser ins Spiel. Wir verteidigten unser Tor besser. Auch ging es auch mal in Gegners Hälfte. Kurz vor dem Pausenpfiff schoss der Gast noch das 6 Tor. In der Halbzeit dachten wir Trainer, so könnte es weiter gehen und unsere Kinder halten jetzt weiter so dagegen. Aber leider haben wir falsch gedacht. Die Gäste schossen weiter Tore. Unsere Kinder gaben nicht auf und konnten auch eigene Angriffsversuche starten.
Wir ALLE sollten nicht vergessen, unsere Kinder haben erst vor kurzem mit dem Fussball angefangen und aller Anfang ist bekanntlich schwer. Wichtig bleibt die Freunde am Spiel.

Es spielten: Lukas Klos, Anna-Lena Pielok, Lea Grewe, Ben-William Becker, Justinus Große, Leon Splett, Sascha Knol, Tristan Riegler, Paula Tutzschke, Max Ferchland, Melina Grünwald, Cherry Wolfgram

Tobias Tutzschke

 

27.09.2014

 

Ergebnis

SV Blau-Weiß Wusterwitz 1886 : Pessin - 19 : 0 (7:0)

Bei schönstem Wetter traf sich die F-Jugend von Pessin um nach Wusterwitz zu fahren. Leider waren nicht alle am Treffpunkt, so dass wir mit weniger Spieler zum Spiel fuhren. Bedanken möchten wir uns bei den Eltern, die die Kinder gefahren haben.
Zum Spiel ist zu sagen, dass die bekannten Schwächen wieder zu Tage kamen. Wenn die Kinder sich besser konzentrieren würden, wäre ein besseres Ergebnis möglich. Wie man zum Ende der beiden Halbzeiten gesehen hat. Positiv war das der Wille unserer Kicker zu erkennen war.

Es spielten:
Lukas Klos, Anna-Lena Pielok, Justinus Große, Ben –William Becker, Paula Tutzschke, Sascha Knol, Lea Grewe, Matthes Pritzkow

Tobias Tutzschke

 

14.09.2014

 

Ergebnis

Pessin : BSC Rathenow - 0 : 13

Bei nicht gerade gutem Wetter, spielte Blau- Weißen Pessin gegen den BSC Rathenow.
Leider verlief das Spiel nicht so gut wie das Letzte. Schon in der ersten Minute gelang dem BSC Rathenow ein Tor. Unsere Kicker versuchten Alles, aber die Gäste waren oft schneller. Zur Halbzeit stand es dann auch schon 0:6. Positiv war das die Pessiner Kicker immer wieder Alles versuchten und einige Male nach vorn kam. Wenn sich dann unsere Kicker auf ihre Stärken Konzentrieren würden, könnten wir auch zum Torabschluß kommen. Die Rathenower erzielten in der zweiten Hälfte noch 7 Tore. Nichts desto trotz werden wir den Spaß am Fußball nicht verlieren und weiter trainieren. Auch wenn einige Kicker nur ein paar Minuten auf den Platz beim Spiel sind, sammeln sie Spielerfahrung und das hilft ihnen.

Es spielten:
Philipp Liebermann-Zoehe, Lukas Klos, Tristan Riegler, Sascha Knol, Justinus Große, Anna-Lena Pielok, Leon Splett, Paula Tutzschke, Max Ferchland, Cherry – Lynn Wolfgram, Matthes Pritzkow

Tobias Tutzschke

 

31.08.2014

 

Ergebnis

Pessin : Schönwalder SV 53 - 0 : 6 (0:3)

Am Sonntag war es endlich soweit, unsere F- Jugend hatte ihr erstes Punktspiel. Wir hatten die Mannschaft von Schönwalde zu Gast. In der Kabine waren die Kinder schon aufgeregt und etwas nervös. (Leider kamen auch Spieler zu spät.) Aber als beim warm machen der Ball ins Spiel kam, konnten sie es auch nicht mehr erwarten, dass das Spiel beginnt. Dann ging es los. Zum Anfang mussten unsere Kicker sich erst zu Recht finden, aber dann klappte es besser. Zwischen der 7. und 11. Minute machten die Gäste 3 Tore, aber unsere Mannschaft gab nie auf und hielt gut dagegen. Zur Halbzeit stand es also 0 zu 3 für Schönwalde. Das Ziel für Hälfte Zwei war jetzt auch mal zum Torabschluss zu kommen. Trotzdem der Gegner noch 3 Tore schoss, konnten unsere Spieler auch drei- bis viermal vor das gegnerische Tor kommen, aber zum Abschluss kamen wir leider nicht. Wir Trainer sind uns aber sicher, dass das bald auch klappt. Zum Spiel ist zu sagen, dass die Trainer sehr zufrieden mit der Mannschaft waren. Auch für die Unterstützung am Spielfeldrand durch die zahlreichen Zuschauer möchten wir uns bedanken. Wir freuen uns schon auf das nächste Spiel.

Tobias Tutzschke

 

21.08.2014 - Vorbereitungsspiel

 

Ergebnis

SG Bornim : Pessin - 14 : 0

Da die F-Junioren der SG Bornim in den letzten Ferientagen ein Trainingslager in Paulinenaue auf dem Sportplatz durchführten, vereinbarten die Trainer der beiden Mannschaften kurzfristig ein Trainingsspiel um 14:00 Uhr am Donnerstagnachmittag (21.08.2014)! Da viele Pessiner Kinder noch in den Ferien waren und die Blau-Weißen gerade erst wieder mit dem Training begonnen hatten, gingen wir natürlich ohne jegliche Zielstellung in dieses Match…!
Naja, fasst ohne…!
Die eigentliche Zielstellung bestand eigentlich nur darin, so wenig wie möglich Tore zu „kassieren“ und natürlich auch Tore zu schießen! Beides gelang dann aber nicht so wirklich! Die technisch schon sehr gut eingespielten Bornimer Jungs schossen fasst im Minutentakt aufs Pessiner Tor und auch ihre Abwehr ließ kaum mal einen Torschuss der Pessiner Stürmer zu!
So ist der 14:0 Sieg der SG Bornim völlig ok, auch wenn er aus Pessiner Sicht nicht so hoch ausfallen sollte!!!

Bernd Mösenthin

 

Allgemein