Blau-Weiß-Archiv

Saison 2016 / 2017 Saison 2015 / 2016 Saison 2014 / 2015 I. Männer II. Männer Jugendbereich Tischtennis Saison 2013 / 2014 Saison 2012 / 2013 Saison 2011 / 2012 Saison 2010 / 2011 Saison 2009 / 2010 Saison 2008 / 2009 Saison 2007 / 2008 Saison 1997 - 2007

Kalender

Januar 2018
MoDiMiDoFrSaSo
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Information

Blau-Weiß-News
World Wide Web

Anzahl der Gäste

G-Junioren - Saison 2014/2015 (Spielberichte)

 

07.02.2015 - Hallenturnier beim ESV Lok Potsdam

 

Hallenturnier beim ESV Lok Potsdam

Die jüngsten Fußballspieler von Blau-Weiß Pessin waren am 07.02.15 zu einem Minikicker-Turnier in Potsdam eingeladen und da wir mit den „Minis“ noch nicht so viele Spiele gegen andere Mannschaften gespielt haben, haben wir diese Einladung dankbar angenommen!
In der letzten Trainingseinheit am Mittwoch vor dem Turnier merkte man den Kindern dann schon die Aufregung an und sie hatten fasst nur noch den Gedanken: „Ob wir auch mal einen Pokal gewinnen!?“ Einige Spieler gestanden mir dann am Turniertag auch noch, dass sie in den letzten beiden Nächten gaaanz schlecht geschlafen hatten…da war wohl die Aufregung noch viel viel größer! :-) :-) :-)
Zu dem Turnier waren 6 Mannschaften eingeladen aber 5 Mannschaften sind letztendlich nur angereist: ESV Lok Potsdam, Seeburger SV, ESV Lok Elstal, Juventas Crew Alpha und SG Blau-Weiß Pessin. Im Spielmodus, Jeder gegen Jeden, bei einer Spielzeit von 1x10 Minuten, mussten die Pessiner auch gleich wieder das Eröffnungsspiel bestreiten! (Ich weiß nicht, wer das immer so auslost aber bei fasst jedem Turnier in den letzten Jahren mussten die Pessiner das Eröffnungsspiel bestreiten!!!)…na, ist auch egal! Die Pessiner mussten jedenfalls als Erster gegen Juventas Crew Alpha ran. Unsere Jungs und Mädchen fanden gut ins Spiel und gewannen nach toller Leistung mit 1:0. Torschütze: Philipp Liebermann-Zohe! … starker Auftritt…
Das zweite Spiel gegen den Seeburger SV war dann an Spannung kaum zu überbieten. Pessin führte mit 1:0 durch Tristan Riegler, Seeburg glich aber zum 1:1 aus und ging dann kurz vor Spielende sogar mit 2:1 in Führung. Den Pessinern drohte eine Niederlage! Die Blau-Weißen gaben sich aber nicht auf, kämpften weiter und praktisch mit dem Schlusspfiff gelang ihnen wenigstens noch der 2:2 Ausgleichstreffer! Torschütze: Tristan Riegler! … super super gekämpft …
Das dritte Spiel gegen Lok Potsdam konnte Pessin klar mit 2:0 gewinnen! Torschützen: Tristan Riegler und Felix Bardella, ist neu im Team und spielt noch auf Probe. Wir hoffen, er bleibt!
So, nach diesen drei Spielen ohne Niederlage waren die Minikicker der SG Blau-Weiß Pessin plötzlich in den engsten Kreis des vielleicht zukünftigen Turniersiegers gerückt! Dazu musste allerdings jetzt „nur“ noch das letzte Spiel gegen den ESV Lok Elstal gewonnen werden! Die Elstaler konnten allerdings mit einem Sieg selbst Turniersieger werden! So wurde aus dem allerletzten Turnierspiel ein Endspiel um den begehrten Siegerpokal! Einen spannenderen Abschluss konnte es doch nicht geben!
Beide Mannschaften spielten auf „Sieg“ und so sahen die zahlreichen Zuschauer ein spannendes Spiel, dass die Elstaler mit einem „Traumtor“ kurz vor Spielende mit 1:0 für sich entschieden! Den Pessinern gelang zwar fasst im direktem Gegenzug noch ein Tor aber der Schiri hatte die Begegnung schon abgepfiffen und das Tor zählte nicht mehr!…schade schade, ist aber (fasst) egal. Mit dem zweiten Platz waren die Blau-Weißen trotzdem sehr sehr zufrieden und die Freude war riesengroß und der Traum vor dem Turnier hat sich erfüllt:„Endlich haben wir mal einen Pokal gewonnen!!!

Für Pessin spielten:
Justin-Tom Fehler, Philipp Liebermann-Zohe, Tristan Riegler, Lea Grewe, Matthis Pritzkow, Max Ferchland, Felix Bardella
PS: Leider fiel Hannes Mika Repke kurzfristig wegen Krankheit aus und Mathis Hopp war noch im Urlaub!

Bernd Mösenthin

 

Allgemein