Blau-Weiß-Archiv

Saison 2017 / 2018 Saison 2016 / 2017 Saison 2015 / 2016 I. Männer II. Männer Tischtennis Jugendbereich Saison 2014 / 2015 Saison 2013 / 2014 Saison 2012 / 2013 Saison 2011 / 2012 Saison 2010 / 2011 Saison 2009 / 2010 Saison 2008 / 2009 Saison 2007 / 2008 Saison 1997 - 2007

Kalender

Mai 2018
MoDiMiDoFrSaSo
 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Information

Blau-Weiß-News
World Wide Web

Anzahl der Gäste

E-Junioren - Saison 2015/2016 (Spielberichte)

11.06.2016

 

Ergebnis

FC Rot-Weiß Nennhausen : Pessin - 2 : 9 (2:5)

Mit einem 2:9 Auswärtssieg verabschiedeten sich die E1-Junioren wenigstens mit einem positiven Erfolgserlebnis von der Spielsaison 2015/2016. Damit ist die Punktspielsaison beendet, wir werden jetzt noch ein paar Wochen weitertrainieren, dann kommt eine kleine „Sommerpause“ und danach müssen wir mit der Vorbereitung der neuen Spielsaison 2016/2017 beginnen!

Für Pessin spielten:
Leon Linke, Angelina Riegler, Jan Repke, Max Unnasch, Lea Grewe, Niklas Jahnke, Justin Fehler, Sascha Knol, Mertkan Kirkpinar, Tristan Riegler,

Die Tore schossen: Niklas Jahnke 3x; Jan Repke 2x; Justin Fehler 2x; Tristan Riegler 2x

Bernd Mösenthin

 

04.06.2016

 

Ergebnis

VfL Nauen : Pessin - 13 : 3 (6:1)

Wieder 13:3 verloren! Und der Pessiner TW Leon Linke mit einer richtig starken und tollen Leistung, wird aber von seinen Vorderleuten immer wieder im Stich gelassen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Was soll man dazu noch sagen!!!

Für Pessin spielten:
Leon Linke, Angelina Riegler, Jan Repke, Max Unnasch, Lea Grewe, Niklas Jahnke, Tristan Riegler, Sascha Knol, Mertkan Mustafa Kirkpinar, Hannes Repke

Die Tore schosen: Jan Repke 3x

Bernd Mösenthin

 

29.05.2016

 

Ergebnis

Pessin : FSV Ketzin/​Falkenrehde o.W. - 0 : 7 (0:4)

Leichte Steigerung zum vergangenen Punktspiel! Aber trotzdem wieder klar und deutlich mit 0:7 verloren! Die Einstellung zum Spiel war bei einigen Spielern deutlich besser!!!!!!!!!! Manche Jungs sollten sich echt ein Beispiel an unsere beiden „Verteidiger-Mädchen“ nehmen! Die „ackern und rackern“ sich ab! Außerdem, trotzt der sieben Gegentore gute Torhüterleistung!

Für Pessin spielten:
Leon Linke, Angelina Riegler, Lea Grewe, Jan Repke, Justin Fehler, Niklas Jahnke, Tristan Riegler, Max Unnasch, Sascha Knol, Mertkan Mustafa Kirkpinar

Bernd Mösenthin

 

22.05.2016

 

Ergebnis

BSC Rathenow II : Pessin - 11 : 1 (5:0)

Nach einer katastrophalen Leistung verloren die E1-Junioren ihr Auswärtspunktspiel beim BSC Rathenow II mit 1:11 und ich behaupte einfach mal, dass war die überhaupt schlechteste Saisonleistung der Rückrunde! Wir sind wieder am Anfang angekommen!!!

Für Pessin spielten:
Leon linke, Lea Grewe, Max Unnasch, Jeremy Hegert, Justin Fehler, Jan Repke, Sascha Knol, Angelina Riegler, Mertkan Mustafa Kirkpinar, Hannes Repke

Das Tor schoss:
Niklas Jahnke

Bernd Mösenthin

 

01.05.2016

 

Ergebnis

Pessin : Eintracht Falkensee II - 8 : 5 (2:3)

Von der letzten Niederlage gegen den Tabellenführer haben sich die E1-Junioren von Blau-Weiß Pessin überhaupt nicht aus „der Bahn werfen lassen“, denn schon am nächsten Spieltag zu Hause gegen Eintracht Falkensee gingen sie erneut, nach guter Leistung vor allem in der zweiten HZ, wieder als Sieger vom Platz.
Es war für die Zuschauer, Fans und Trainer ein torreiches, aufregendes und spannendes Spiel, bei dem die Eintracht, vor allem in der ersten HZ, ihre Torchancen nutzten. Wobei die Pessiner Hintermannschaft und der TW den Gästen das Toreschiessen oft viel zu einfach machten :-( :-( :-(! Aber unsere E-Junioren blieben trotzdem „dran“ und glichen immer wieder aus.
Ich fasse die Torfolge Pessin gegen Falkensee mal kurz zusammen:
0:1 7. Min
1:1 8. Min
1:2 11. Min
2:2 19. Min
2:3 24. Min

In der zweiten HZ wurde aus Pessiner Sicht allerdings „einiges“ besser und unsere Jungs und Mädchen zeigten, dass sie vom „Fußballspielen“ doch schon etwas verstehen!
Die weiteren Torfolgen:
3:3 31. Min
3:4 37. Min
4:4 38. Min
4:5 40. Min
…und ab jetzt ging’s mit tollen weiteren Pessiner Toren nur noch vorwärts…
5:5 43. Min
6:5 46. Min
7:5 47. Min
8:5 50. Min
Das war das Endergebnis und schon fast „unheimlich“, was da in den letzten 10 Minuten des Spieles abging!!! Aber es zeigt uns auch, dass die Mannschaft in den letzten Wochen/Monaten eine gute Entwicklungsphase hinter sich gebracht hat. Wenn wir jetzt noch konsequent unsere „Fehlerquote“ abbauen, dann sind wir auf einem guten Weg erfolgreich Fußball spielen zu können :-) :-) :-)!!!

Für Pessin spielten:
Leon Linke, Lea Grewe, Niklas Jahnke, Max Unnasch, Justin Fehler, Tristan Riegler, Jan Repke, Sascha Knol, Angelina Riegler, Hannes Repke

Die Tore schossen:
- Jan Repke 4x
- Justin Fehler 2x
- Niklas Jahnke 1x
- Max Unnasch 1x

Bernd Mösenthin

 

23.04.2016

 

Ergebnis

SV Falkensee-Finkenkrug VI : Pessin - 5 : 2 (3:2)

Irgendwann ist jede „Serie“ einmal zu Ende und deshalb können wir die Auswärtsniederlage der Pessiner E1-Junioren gegen den Tabellenführer Falkensee/Finkenkrug auch verkraften. Obwohl… es hätte wie so oft in den vergangenen Wochen nicht sein müssen :-( :-( :-( !
Die Blau-Weißen machten sich auf den Weg nach Falkensee mit dem Ziel, dem Tabellenführer diesmal das Spiel nicht sooo leicht zu machen wie im Hinspiel (12:1). Das gelang den Pessinern überraschend gut, denn sie führten bereits nach 4 Minuten mit 1:0 durch Niklas Jahnke!!! FF brauchte einige Zeit um den Rückstand „zu verdauen“ und da hätten die Pessiner Jungs und Mädchen einfach „nachlegen“ müssen. Sagt sich so einfach…, die Chancen dazu waren allerdings da. Aber es kam doch wieder alles anders. Die Gastgeber erspielten sich langsam die „Oberhand“ zurück und in der 12. Minute erzielten sie den 1:1 Ausgleichstreffer. Durch mangelnde Chancenverwertungen der Pessiner aber vor allem durch einiges schwaches Zweikampfverhalten wurde FF immer stärker und sie führten durch zwei weitere Treffer in der 18. und 20. Minute mit 3:1, ehe die Pessiner sich wieder ein wenig „zusammenrissen“ und den 3:2 Anschlusstreffer in der 24. Minute durch Max Unnasch erlangen konnten. Ab jetzt entwickelte sich ein gutes, spannendes und kämpferisches Spiel, mit vielen Chancen auf beiden Seiten. Aber der gut aufgelegte Pessiner TW Leon Linke hielt seinen Kasten mit guten Paraden zunächst „sauber“. Letztendlich erzielte FF, bedingt durch wiederum schwaches Zweikampfverhalten einiger Pessiner, noch zwei weitere Treffer und sie gewannen am Ende dann doch noch deutlich mit 5:2 :-( :-( :-(!

Für Pessin spielten:
Leon Linke, Lea Grewe, Niklas Jahnke, Max Unnasch, Jeremy Hegert, Justin Fehler, Jan Repke, Angelina Riegler, Mertkan Kirkpinar, Hannes Repke, Tristan Riegler

Bernd Mösenthin

 

 

17.04.2016

 

Ergebnis

Pessin : FC Rot-Weiß Nennhausen - 11 : 4 (6:0)

Zum vierten Mal hintereinander (3 Siege, 1 Unentschieden) haben die E1-Junioren von Blau-Weiß Pessin nicht verloren, denn auch das Nachholspiel gegen Rot-Weiß Nennhausen konnten die Pessiner eindeutig für sich entscheiden! Trotzt des deutlichen Sieges, war komischer Weise, die Stimmung in der Umkleidekabine nach dem Spiel doch etwas „bedrückt“!!!
Warum eigentlich!?
Durch einige krasse Unkonzentriertheiten, manchmal sogar schon fast „Überheblichkeit“ und „blöde Äußerungen“ gegenüber den Gästen (Loser…), machten sich die Pessiner in so manchen Situationen „das Leben“ selber schwer! „Kommen hier etwa bei Einigen schon Höhenflüge durch!!!???“ Das habt Ihr nicht nötig liebe Jungs und Mädels!!! Konzentriert Euch auf das Fußballspielen über 2x25 Minuten und „alles Andere“ ergibt sich von alleine! Dass Ihr es doch schon recht gut könnt, habt Ihr auch wieder in diesem Spiel gezeigt! Die Zuschauer haben so einige richtig tolle Tore gesehen.
Zum Beispiel:
Für mich, das „Tor des Tages“, durch Niklas Jahnke im Dribbling mit mehreren gewonnen Zweikämpfen hintereinander über die linke Seite, mit abschließendem „geilem“ Tor! Oder Justin Fehler (6fach Torschütze!!!), mit „genialem Auge“ einfach mal den nennhausener Torhüter „ausgekuckt“ und eiskalt vollendet! Da macht das Fußballspielen und auch das Zuschauen einfach Spaß!!!

Für Pessin spielten:
Leon Linke, Angelina Riegler, Niklas Jahnke, Max Unnasch, Jeremy Hegert, Justin Fehler, Jan Repke, Mertkan Kirkpinar, Hannes Repke

Die Tore schossen:
- Justin Fehler 6x
- Jan Repke 2x
- Niklas Jahnke 2x
- Jeremy Hegert 1x

Bernd Mösenthin

 

10.04.2016

 

Ergebnis

SV Falkensee-Finkenkrug V : Pessin - 2 : 2 (2:1)

Zum dritten Mal in Folge haben die E1-Junioren von Blau-Weiß Pessin ihr Punktspiel nicht verloren und ich denke, da kann man ruhig mal von einer kleinen positiven Erfolgsserie sprechen! Das Auswärtsspiel am vergangenem WE, beim SV Falkensee/Finkenkrug V, endete nach einer guten kämpferischen Leistung 2:2 unentschieden. FF war wohl doch ein wenig überrascht von der „Anfangspower“ der Pessiner, denn die führten bereits nach 3 Minuten durch Jan Repke mit 0:1. Im laufe der nächsten Minuten fanden die Gastgeber aber besser ins Spiel und erzielten in der 11. Minute den 1:1 Ausgleichstreffer und in der 20. Minute sogar die 2:1 Führung.
In der 2. HZ gab es auf beiden Seiten viele Torchancen. FF wollte den „Sack“ zumachen, Pessin dagegen wollte den Ausgleichstreffer erzielen! So brauchte sich der Pessin TW Leon Linke über „Arbeit“ jedenfalls nicht zu beklagen.
Mit einer guten Leistung hielt er seinen „Kasten“ aber weiterhin sauber. Nach Positionsumstellungen bei den Blau-Weißen entwickelten unsere Jungs und Mädels weiterhin viel Druck auf das gegnerische Tor und schließlich gelang Niklas Jahnke fünf Minuten vor Spielende (45.Minute) doch noch der viel umjubelte 2:2 Ausgleichstreffer :-) :-) :-)

Für Pessin spielten:
Leon Linke, Lea Grewe, Niklas Jahnke, Max Unnasch, Jeremy Hegert, Justin Fehler, Jahn Repke, Joana Tietge, Angelina Riegler, Sascha Knol, Mertkan Kirkpinar

Bernd Mösenthin

 

20.03.2016

 

Ergebnis

Pessin : FSV Optik Rathenow II - 15 : 3 (8:2)

Bereits zum zweiten Mal hintereinander hatten die E1-Junioren von Blau-Weiss Pessin einen Grund zur Freude! Mit einem 15:3 Kantersieg fegten sie die Jungs von Optik Rathenow geradezu vom Platz. Wenn wir mal auf das Spiel der Hinrunde zurück schauen, da gab es für die Pessiner eine 2:10 Klatsche, dann haben sich die Blau-Weißen diesmal mehr als „revangiert“!
Zwei Siege hintereinander heben natürlich deutlich die Stimmung in der Mannschaft und wir hoffen, dass unsere Jungs und Mädels nach der kommenden vierzehntägigen Spielpause an diese positive Stimmung ein wenig anknüpfen können! Bemerkenswert diesmal, die Offensive der Pessiner mit 7fach Torschütze Jan Repke und 6fach Torschütze Justin Fehler!!! Aber natürlich auch Glückwunsch an die beiden Torschützen Jeremy Hegert 1x und Joana Tietge 1x.

Für Pessin spielten:
Leon Linke, Lea Grewe, Niklas Jahnke, Max Unnasch, Jeremy Hegert, Justin Fehler, Jan Repke, Mertkan Kirkpinar, Sascha Knol, Joana Tietge

Bernd Mösenthin

 

13.03.2016

 

Ergebnis

Pessin II : Pessin - 1 : 10 (0:6)

Endlich können die E1-Junioren mal wieder einen Sieg „feiern“! Gegen die eigenen Trainingskameraden aus der E2-Trainingsgruppe erkämpften sie sich den auf dem ersten Blick eindeutigen Sieg.

Torschützen:
- Jan Repke 6
- Justin Fehler 2
- Tristan Riegler 1
- Leon Linke 1 (Strafstoß)

Spielerisch werden wir diesen Sieg jetzt aber auf keinen Fall überbewerten! Ich denke, was der Sieg wirklich wert ist bzw. war werden wir am kommenden WE sehen! Erfreulich, dass die Mannschaft komplett und pünktlich anwesend war und wir so richtig (personell) „aus dem Vollen schöpfen“ konnten!!! Unser Neuzugang Niklas Jahnke war in der Woche krank und konnte nicht trainieren. Meldete sich aber pünktlich zum Sonntag fit und kam so doch noch zu seinem ersten Punktspieleinsatz für Blau-Weiss Pessin und wir hoffen, er wird die Mannschaft langfristig verstärken!

Für Pessin spielten: Leon Linke, Lea Grewe, Jeremy Hegert, Max Unnasch, Justin Fehler, Jan Repke, Niklas Jahnke, Mertkan Kirkpinar, Joana Tietge, Angelina Riegler, Sascha Knol, Hannes Repke, Tristan Riegler

Bernd Mösenthin

 

21.02.2016

 

Ergebnis

FSV Ketzin/Falkenrehde o.W. : Pessin - 11 : 1 (9:0)

Die „Generalprobe“ in Ketzin (Spiel ohne Wertung) ging für die E-Junioren von Blau-Weiß Pessin völlig in „die Hosen“! Wie schon seit Wochen, hatte die Mannschaft wieder mit sehr sehr großen Besetzungsproblemen zu kämpfen! Bei einigen Spielern fehlt wahrscheinlich inzwischen die positive Einstellung zum Fußball und ich bin mir nicht sicher, ob wir die Spielsaison so bis zum Ende durchhalten können!!!!!????? Schade wäre es nur für die Jungs und Mädels, die sich letztendlich für die Mannschaft aufopfern, alles geben aber letztendlich doch wissen, dass wir so keinen „Blumentopf“ gewinnen können!
Soll heißen:
Wir können unter diesen Bedingungen bzw. Einstellungen keine erfolgreiche Mannschaft aufbauen! Jedenfalls bestand an diesem Punktspieltag die Hälfte der Mannschaft aus F-Juinoren-Spielern! Gott sei Dank, sind diese Jungs zuverlässig, freuen sich, wenn sie spielen dürfen/können und wir können auf sie „zählen“, wenn wir sie brauchen! Zum Spiel werde ich mir wieder jeglichen Kommentar sparen, dass Ergebnis von 11:1 für Ketzin sagt alles aus!

Torschütze für Pessin Jan Repke

Für Pessin spielten:
Mert Kirkpinar, Lea Grewe, Max Unnasch, Sascha Knol, Hannes Repke, Jan Repke, Tristan Riegler, Felix Bardella, Joana Tietge

Bernd Mösenthin

 

20.02.2016 - Hallenturnier in Neustadt (Dosse)

 

Das geplante Turnier für E-Junioren in Neustadt als „Vorbereitung“ auf die beginnende Punktspiel-Rückrunde einen Tag später zu nutzen, war wohl dann doch keine sooo gute Idee. Es ging wiedermal mit Besetzungsschwierigkeiten los und …… naja, die Ergebnisse sagen eigentlich alles! 36 Tore in vier Spielen reinbekommen und 2 Tore geschossen!!!

Ich muss allerdings anmerken, dass dieses Turnier mit
- SV "Schwarz-Rot" Neustadt (Dosse) I+II
- FV Preussen Eberswalde
- TSV Chemie Premnitz
sehr gut besetzt war.

Unsere beiden Tore schoss Jan Repke

Für Pessin spielten:
Mertkan Kirkpinar, Max Unnasch, Lea Grewe, Sascha Knol, Jan Repke, Leon Linke, Hannes Repke

Bernd Mösenthin

 

 

14.02.2016 - Hallenturnier beim BSC Rathenow 1994

 

- BSC Rathenow 1994
- FSV Optik Rathenow
- SG Blau-Weiß Pessin
- SG Kirchmöser/Wusterwitz
- FC Stahl Brandenburg

Hinrunde
SG Blau-Weiß Pessin : SG Kirchmöser/Wusterwitz - 0 : 1
FSV Optik Rathenow : SG Blau-Weiß Pessin - 3 : 1
BSC Rathenow 1994 : SG Blau-Weiß Pessin - 4 : 0
SG Blau-Weiß Pessin : FC Stahl Brandenburg - 0 : 2

Rückrunde
SG Blau-Weiß Pessin : SG Kirchmöser/Wusterwitz - 0 : 4
FSV Optik Rathenow : SG Blau-Weiß Pessin - 2 : 0
BSC Rathenow 1994 : SG Blau-Weiß Pessin - 6 : 0
SG Blau-Weiß Pessin : FC Stahl Brandenburg - 0 : 5

Da haben wir gedacht, nach dem letzten Turnier in Potsdam geht es mit den E-Junioren von Pessin endlich langsam „aufwärts“! Aber bereits beim nächsten Turnier in Rathenow verfallen die Jungs und Mädchen wieder in ihr altes „Strickmuster“!!!??? Sicher, hatten wir zwischen den beiden Turnieren drei/vier Wochen „Spielpause“, aber wir haben trotzdem TRAINIERT ….. und es kann doch nicht sein, dass wir bei Spielen gegen andere Mannschaften immerwieder bei Null anfangen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ohne jeglichen Erfolg (außer dieses eine Törchen) verabschiedeten sich die Pessiner aus der schönen Havellandhalle. Weitere Kommentare spare ich mir!
Nur soviel: Ich habe es mir (als Trainer) dann irgendwann auf der Tribüne zwischen den Eltern „bequem“ gemacht und habe die „Mannschaft“ machen lassen, was SIE wollen!

Für Pessin spielten:
Jan Repke, Lea Grewe, Angelina Riegler, Jeremy Hegert, Sascha Knol, Max Unnasch, Hannes Repke (F-Junioren), Tristan Riegler (F-Junioren)

Torschütze: Hannes Repke

Bernd Mösenthin

 

 

17.01.2016 - Hallenturnier beim ESV Lok Potsdam

 

Diesmal waren die E-Junioren von Blau-Weiss Pessin beim ESV Lokomotive Potsdam eingeladen. Neben den Pessinern waren noch weitere 6 Mannschaften erschienen und da das Teilnehmerfeld leistungsmäßig wieder sehr ausgeglichen zusammengesetzt war und „Jeder“ „Jeden“ schlagen konnte, bahnten sich viele spannende Partien an!

- ESV Lokomotive Potsdam
- SG Blau-Weiß Pessin
- Seeburger SV
- SV Ruhlsdorf
- FV Wannsee
- Fortuna Babelsberg
- ESV Lokomotive Potsdam II

Mit 2 Siegen, 1 Unentschieden und 3 Niederlagen erkämpften sich die Pessiner Jungen und Mädchen am Ende einen guten 4. Platz und die Blau-Weißen zeigten endlich mal einen kleinen positiven Aufwärtstrend in ihrer „Spielweise“!
Soll heißen: Schön rausgespielte Tore :-) :-) :-)

ESV Lok : SG Blau-Weiß Pessin - 0 : 0
SG Blau-Weiß Pessin : SV Ruhlsdorf - 0 : 2
SG Blau-Weiß Pessin : Seeburger SV - 0 : 1
Fortuna Babelsberg : SG Blau-Weiß Pessin - 0 : 1
SG Blau-Weiß Pessin : FV Wannsee - 0 : 2
ESV Lok Potsdam II : SG Blau-Weiß Pessin - 1 : 2

Die Tore schossen: Jan Repke 2, Justin Fehler 1

Für Pessin spielten:
Leon Linke, Mertkan Kirkpinar, Angelina Riegler, Jeremy Hegert, Jan Repke, Justin Fehler, Sascha Knol, Joana Tietge, Lea Grewe

Bernd Mösenthin

 

09.01.2016 - Hallenturnier in Ziesar

 

Die E1-Junioren von Blau-Weiß Pessin nahmen an ihrem ersten Hallenturniers der Wintersaison 2015/2016 beim SV Ziesar 31 teil.
Das recht ausgeglichene Teilnehmerfeld umfasste:
- SV Ziesar 31
- Spg. Elbekicker
- SG Lehnin/Damsdorf/Golzow
- SG Blau-Weiß Pessin
- Optik Rathenow II
- FSV Eintracht Glindow

Im Spielmodus Jeder gegen Jeden, bei einer Spielzeit von 1x 10 Minuten, musste so jede Mannschaft 5x ran.
SV Ziesar : SG Blau-Weiß Pessin - 1:0
FSV Eintracht Glindow : SG Blau-Weiß Pessin - 4:0
SG Blau-Weiß Pessin : SG Lehnin/Damsdorf/Golzow - 3:0
SG Blau-Weiß Pessin : Optik Rathenow II - 2:2
Spg. Elbekicker : SG Blau-Weiß Pessin - 1:0

Die Tore für Pessin schossen: Justin Fehler 3x und Jan Repke 2x

Mit einem Sieg, einem Unentschieden und drei Niederlagen sieht die Bilanz der Pessiner auf den ersten Blick nicht ganz so „rosig“ aus. Aber zwei der drei Niederlagen wurden sehr sehr knapp und obendrein unglücklich durch Eigentore verloren!!! So erreichten die Blau-Weissen letztendlich nur einen 5. Platz. Mit der kämpferischen Leistung der Mannschaft können wir aber eigentlich ganz zufrieden sein!
Schade……hier war viel viel mehr drin…!

Für Pessin spielten:
Justin Fehler, Mertkan Mustafa, Leon Linke, Sascha Knol, Angelina Riegler, Lea Grewe, Joana Tietge, Jan Repke

Bernd Mösenthin

 

29.11.2015

 

Ergebnis

Pessin : BSC Rathenow II - 1 : 5 (0:2)

Auch im letzten Heimspiel vor der Winterpause unterlagen die E1-Junioren von Blau-Weiß Pessin ihren Gästen vom BSC Rathenow II mit 1:5. Diesmal passte allerdings die Einstellung der Mannschaft. Es waren bis auf zwei entschuldigte Spieler alle pünktlich auf dem Sportplatz…. (und das bei den auch nicht sooo dollen Bedingungen) ! Ich hoffe, dass die Truppe gemerkt hat, dass sie mit der richtigen Einstellung besser spielen können als sie es in den vergangenen Wochen gezeigt haben!!!
Rathenow ging zwar bereits in der 3. und 10. Minute mit 2:0 in Führung aber das waren zwei unglückliche Tore für Pessin, die einfach mal passieren. Ansonsten hielten die Blau-Weissen gut mit und verkürzten in der 35. Minute auf 1:2 durch den ganz toll spielenden Tristan Riegler. Kurz danach hatten sie sogar die riesengroße Chance zum Ausgleich, wieder Tristan alleine vorm Gästetor…aber leider ging der Ball knapp am Gehäuse vorbei.
Schade, dann wäre das Spiel bestimmt anders ausgegangen!!! Nach dem 1:3 der Rathenower wechselten die Pessiner aus, da das Spiel so gut wie entschieden war. Die beiden weiteren Treffer zum 1:4 und 1:5 waren dann „die Auswirkungen“ der vielen Auswechslungen bzw. Umstellungen und nicht mehr so wirklich spielentscheidend…

Zum Abschluss möchte ich einen der Jüngsten der Mannschaft, Tristan Riegler, ein riesengroßes Lob für seine tolle Leistung aussprechen!!!
Er hat gezeigt, dass man sich auch bei dem zum Teil zwei bis drei Jahren älteren Spielern durchaus durchsetzen kann…
…wenn man es denn unbedingt will…

Für Pessin spielten:
Jan Repke, Sascha Knol, Max Unnasch, Angelina Riegler, Hannes Repke, Justin Fehler, Lea Grewe, Joana Tietge, Vivien Janik, Tristan Riegler, Max Ferchland. Mert Kirkpinar

Bernd Mösenthin

 

 

15.11.2015

 

Ergebnis

Eintracht Falkensee II : Pessin - 1 : 12 (0:2)

Sonntag 15.11.2015, dass Wetter ist mehr als bescheiden… (Regen und…unter 25 Grad im Schatten….).
- 08:30 Uhr: Zeitpunkt für Treff und Abfahr in Pessin zum Auswärtspunktspiel der E-Junioren nach Falkensee…
- 08:45 Uhr: Wir telefonieren noch immer umher, weil wir keine vollzählige Mannschaft beisammen haben! Viel mehr muss ich wohl dazu nicht sagen!!!
Und die 13:2 Niederlage werde ich auch nicht weiter kommentieren!
Ich finde es traurig, dass da bei einigen so eine besch…. Einstellung zum Fußballspielen an den Tag gelegt wird
:-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-(
Die Torschützen waren: Max Unnasch, Joana Tietge

Für Pessin spielten:
Mert Kirkpinar, Sascha Knol, Max Unnasch, Angelina Riegler, Jeremy Hegert, Lea Grewe, Joana Tietge, Vivien Janik

Bernd Mösenthin

 

08.11.2015

 

Ergebnis

Pessin : SV Falkensee-Finkenkrug VI - 1 : 12 (0:2)

Wieder haben die E-Junioren ihr Punktspiel deutlich und viel zu hoch mit 1:12 verloren und wieder könnte ich seitenweise Begründungen dazu schreiben. Aber ich hab auch mal „keinen Bock“ mehr darauf und lass es einfach so stehen!
Nur soviel:
So gut wie keiner in dieser Truppe ist bereit, dass „eventuell im Training erlernte“ auch mal in einem Spiel gegen Andere anzuwenden!!!
Ich kann mich hier immer nur wiederholen:
Wenn es da nicht bald „klick“ macht und sie diesen „sturen Egostiefel“ nicht endlich ablegen und alle ordentlich/vernünftig miteinander zusammen „arbeiten/spielen“, dann werden wir auch weiterhin scheitern und brauchen uns über weitere hohe Niederlagen nicht zu beschweren!
Einziger Torschütze für Pessin: Jan Repke

Für Pessin spielten:
Leon Linke, Mert Kirkpinar, Justin Fehler, Max Unnasch, Angelina Riegler, Jeremy Hegert, Jan Repke, Lea Grewe, Joana Tietge, Vivien Janik, Sascha Knol

Bernd Mösenthin

 

03.10.2015 - Pokalspiel

 

Ergebnis

BSC Rathenow II : Pessin - 16 : 1 (9:1)

Wenn einige Spieler zum anliegenden Spieltag einfach nicht erscheinen (es wurde sich auch nicht abgemeldet) und dazu andere Spieler mit absolut schlechter Laune zum Treffpunkt kommen, dann braucht man sich über eine 16:1 Niederlage in der zweiten Pokalrund gegen den BSC Rathenow nicht zu beklagen!!!! Der bzw. die Einzigsten die schlechte Laune haben könnten/sollten/müssten, sind Trainer und Co-Trainer! Warum machen es sich unsere Kinder immer so schwer!? Warum machen SIE nicht einfach mal das, was sie in „unzähligen“ Trainingseinheiten auch machen! So kann es doch nicht weitergehen!
Fangt einfach an, über das nachzudenken, was Ihr wollt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Ihr müsst euch darüber langsam im „klaren“ werden, dass Ihr nicht für UNS Fußball spielt! Sondern, dass wir euch „nur“ zur Seite stehen und „etwas“ anleiten, damit ihr mit SPASS und FREUDE euer liebstes Hobby betreiben könnt!

Für Pessin spielten:
Mert Kirkpinar, Jan Repke, Angelina Riegler, Max Unnasch, Justin Fehler, Tristan Riegler, Lea Grewe, Max Ferchland

Bernd Mösenthin

 

27.09.2015

 

Ergebnis

Pessin : SV Falkensee-Finkenkrug V - 0 : 6 (0:3)

Die „Aufbauarbeit“ nach der deutlichen Auswärtsniederlage am vergangenen WE in Rathenow hat auch in den beiden TE am Montag und Mittwoch nicht viel genutzt! Wieder verloren die E1-Junioren ihr Punktspiel gegen FF V zu Hause eindeutig mit 0:6!!! Sollten wir uns als Trainerteam sooo langsam „ernsthafte Gedanken“ machen!!!??? Stecken wirklich sowenig „fußballerische Talente“ in unseren Kindern! Oder müssten/sollten sich unsere Kinder einfach mal „intensivere Gedanken“ machen, was alles so in ihnen steckt! So wie jetzt, kann es jedenfalls auch nicht weiter gehen! Woche für Woche, eine hohe Niederlage nach der anderen „kassieren“, macht auf Dauer auch keinen Spaß :-( :-( :-( !!!

Für Pessin spielten:
Jan Repke, Sascha Knol, Angelina Riegler, Max Unnasch, Leon Linke, Lea Grewe, Justin Fehler, Joana Tietge, Vivien Janik, Mertkan Kirkpinar

Bernd Mösenthin

 

20.09.2015

 

Ergebnis

FSV Optik Rathenow II : Pessin - 10 : 2 (5:0)

Eigentlich hätten wir uns an diesem Sonntag die Fahrt nach Rathenow sparen können. Ich dachte zwar immer, die Kinder fahren bzw. spielen gerne Fußball und nur deshalb machen wir das alles! Aber es gibt eben halt auch andere Tage und da sollten wir lieber zu Hause im Bett bleiben! Wenn man das immer vorher wüsste :-( :-( :-( !!! Schon am Treffpunkt in Pessin kamen Spieler mit „schlechter Laune“ an und diese Stimmung spiegelte sich letztendlich auch im folgenden Punktspiel wieder. Nach einer katastrophalen Mannschaftsleistung unterlagen die E1-Junioren von Blau-Weiß Pessin gegen Optik Rathenow mit 2:10!!! Vor allem die Abwehr und der TW hatten einen rabenschwarzen Tag, so dass manchmal jeder Schuss der Rathenower ins Pessiner Tor landete:-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( :-( !

Kleiner positiver Lichtblick:
Doppeltorschützin Lea Grewe und das ausgerechnet die Jüngsten (F-Junioren) Hannes Repke und Tristan Riegler noch zu den Besten gehörten!

Es spielten:
Leon Linke, Sascha Knol, Max Unnasch, Angelina Riegler, Justin Fehler, Jan Repke, Lea Grewe, Joana Tietge, Hannes Repke, Tristan Riegler

Bernd Mösenthin

 

13.09.2015

 

Ergebnis

Pessin : Pessin II - 5 : 0 (3:0)

Seit Jahren gab es kein vereinsinternes Derby zweier Mannschaften einer Altersklasse in Pessin und deshalb war die Aufregung und Vorfreude auf beiden Seiten „riesengroß“. Die E1, der etwas ältere Jahrgang, hatte als „Gastgeber“ das Heimrecht und wollte natürlich zeigen, dass sie hier „das Sagen“ haben! Das gelang auch soweit ganz gut. Nach knapp zwölf Minuten Spielzeit führten sie nämlich mit 3:0. Die Torschützen waren Justin Fehler in der 5. Minute zum 1:0 und Jan Repke in der 10./12. Minute zum 2:0/3:0!
In der zweiten Halbzeit legten die „großen“ Jungs nach, wieder Justin Fehler mit zwei weiteren Treffern in der 29./33. Minute zum 4:0/5:0! Die Pessiner E2 bemühten sich, zwischenzeitlich wenigstens einen „Ehrentreffer“ zu erzielen. Aber selbst bei mehreren fasst hundertprozentigen Torchancen gelang es ihnen nicht, den Ball im Tor der E1 unterzubringen! So blieb es letztendlich beim Vereins-Derby E1 gegen E2 bei einem 5:0!

Gute Mannschaftsleistung, aus der ich noch zwei Spieler hervorheben möchte:
Justin Fehler, Dreifachtorschütze und super Leistung im Spielaufbau :-) :-) :-)
Sascha Knol, tolle Abwehrleistung auf der linken Seite :-) :-) :-)

Es spielten für die E1:
Leon Linke, Sascha Knol, Max Unnasch, Angelina Riegler, Justin Fehler, Jan Repke, Lea Grewe, Joana Tietge, Vivien Janik, Hannes Repke, Tristan Riegler, Max Ferchland

Bernd Mösenthin

 

Allgemein