Blau-Weiß-Archiv

Saison 2016 / 2017 Saison 2015 / 2016 Saison 2014 / 2015 Saison 2013 / 2014 Saison 2012 / 2013 Saison 2011 / 2012 Saison 2010 / 2011 Saison 2009 / 2010 Saison 2008 / 2009 Saison 2007 / 2008 I. Männer II. Männer Jugendbereich Alte Herren Verein Saison 1997 - 2007

Kalender

Januar 2018
MoDiMiDoFrSaSo
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Information

Blau-Weiß-News
World Wide Web

Anzahl der Gäste

Paulinenaue-Hertefeld : Pessin (01.06.2008)

 

Ergebnis

Paulinenauer-Hertefelder TSV 1923 : Pessin - 2 : 3 (1:1)

Tore

0:1 Peter Lucke (24.), 1:1 Falk Hesse (44./Foulelfmeter), 1:2, 1:3 Steven Liniek (56., 77.), 2:3 Jakob Kabis (82.)

Kommentar zum Spiel

Die Vorlage der Zweiten ein 3:0

und ein zufriedenes Gesicht auf der Trainerbank galt es heute für die Erste zu toppen!

Das Lokalderby stand heut auf dem Plan
Nach dem die Zweite heute bereits ihr Lokalderby gegen den Paulinenauer-Hertefelder TSV 1923 zu Hause gewonnen hatte, war die Zielrichtung für die Erste von Blau-Weiß, die ihre Derby auswärts zu beschreiten hatte, klar vorgegeben. Nur einen Sieg wollten die Pessiner Fans heute akzeptieren und sie bekamen genau das was sie wollten: Den zweiten Sieg von Pessin im Lokalderby. Dem Pessiner Kapitän Björn Hofmann gelang es seine Jungs ausreichend zu motivieren, dafür und zur Geburt seiner Tochter können wir von dieser Stelle aus nur herzlich gratulieren. Das Spiel was heute geboten wurde war eins der besten Pessiner Spiele seit langen. Die Mannschaft setzte die Harmonie in der Mannschaft der letzten Woche fort, nur das Problem mit dem Abschluss in Richtung gegnerisches Tor heißt es für die nächste Saison in den Griff zu bekommen. Der Spielanteil in der ersten Halbzeit lag deutlich auf Pessiner Seite, doch konnte die Blau-Weißen dies bis auf das Führungstor nicht nutzen. Über den Anschlusstreffer einen verwandelten „Foul“-Elfmeter wird hier nicht weiter diskutiert, obwohl heute einige Entscheidungen des Unparteiischen und seiner zwei Gehilfen zu Diskussionen förmlich aufriefen. Auch an Härte ließ es das Spiel nicht fehlen, eine Härte die eigentlich nicht von Nöten war, schließlich haben beide Mannschaft einen sicheren Tabellenplatz und das eigentliche Saisonziel somit erreicht.
Die zweite Halbzeit war ausgeglichener und der PHTSV war stetig bemüht den Sieg zu Hause zu behalten. Diesmal lag das Glück auf Pessiner Seite und somit konnte Pessin eine zwei Toreführung erarbeiten. Nach dem Anschlusstreffer drückte die Mannschaft von Paulinenaue/Hertefeld noch stärker in Richtung Ausgleich, diese Anstrengung machte die Pessiner Abwehr jedoch stets rechtzeitig zu Nichten. Der Foul-Elfermeter kurz vor Ende der Halbzeit hätte aus Pessiner sicht alles klarmachen können, doch scheitere Pessin am Keeper vom PHTSV und machte es somit weiter spannend bis zu letzt. Der Abpfiff des Schiri wurde von den Pessiner Fans förmlich herbei gesehnt, schließlich zeigten die hohen Temperaturen dieses hochsommerlichen Spieltages langsam seine Spuren an den Spielern auf dem Platz.
Abschließend kann man beiden Mannschaften nur für einen schönen abwechslungsreichen Spieltag danken und zum sicheren Erreichen des Klassenerhaltes gratulieren.
In der nächsten Saison besteht dann wieder die Möglichkeit den lokalen Meister auszuspielen, in der Saison 2007/2008 heißt er SG Blau-Weiß Pessin!

 

Zurück

Nicht nur Tore gab es heute in Hertefeld zu sehen, auch am Himmel gab es so mache sehenswerte Erscheinung - Copyright by © Sengebusch

Weiter

Zurück

Auch in der zweiten Halbzeit gab es Sehenswertes auf beiden Seiten - Copyright by © Sengebusch

Weiter

So sehen die Paulienauer das Derby

Spielbericht des Lokalderby unter www.paulinenaue.info

Allgemein