Blau-Weiß-Archiv

Saison 2017 / 2018 Saison 2016 / 2017 Saison 2015 / 2016 Saison 2014 / 2015 Saison 2013 / 2014 Saison 2012 / 2013 Saison 2011 / 2012 Saison 2010 / 2011 Saison 2009 / 2010 Saison 2008 / 2009 Saison 2007 / 2008 I. Männer II. Männer Jugendbereich Alte Herren Verein Saison 1997 - 2007

Kalender

Mai 2018
MoDiMiDoFrSaSo
 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Information

Blau-Weiß-News
World Wide Web

Anzahl der Gäste

Pessin II : Fortuna Babelsberg III (28.05.2008)

 

Ergebnis

Pessin II : Fortuna Babelsberg III - 2 : 0 (1:0)

Tore

1:0 (10.) Florian Tietz, 2:0 (79.) Christian Lohrmann

Wo war der Fotograf? -

Sorry, einfach mal auf seiner Terrasse relaxen!

Das war ein Spielresultat, was nicht zu erwarten war. Diesmal hatte die zweite Männermannschaft keine Personalprobleme. Hauptsächlich die Spieler der A-Jugend verstärkte das Pessiner Team und wollte so dem Druck der Babelsberger standhalten, aber speziell in der ersten Hälfte wollten die Fortunen gar nicht drücken. Sie verschliefen regelrecht die ersten 20 Minuten und das nutzten die Pessiner in der 10. Minute zum Führungstreffer, Florian Tietz war per Kopf zur Stelle, danach setzte Jens Statzkowski den Ball noch an den Pfosten und dann besannen sich die Babelsberger, das sie eigentlich um den Aufstieg spielen wollten. Sie wurden gleichwertiger, erreichten aber keine Gefahr für das Pessiner Tor.
In Hälfte zwei war es dann genug mit der Freundlichkeit und die Fortunen machten dann ernst. Torwart Christian Schulz hatte alle Hände voll zu tun, um den Pessiner Kasten sauber zu halten und der Ausgleich lag in der Luft. Mit der aggressiveren Spielweise der Babelsberger hatte auch der Schiedsrichter seine liebe Not. In vielen seiner Entscheidungen lag er oft daneben und bestrafte mehr die Babelsberger Rubbigkeit, obwohl die ROTE KARTE und GELB/ROTE KARTE für Babelsberg berechtigt waren. Pessiner Spieler hatten in ihren Aktionen mehr Glück. So war es dann ein leichtes in Überzahl Torgefährlicher zu werden. In der 79 Minute erhöhte Christian Lohrmann dann auf 2:0. Der Babelsberger Torwart parierte des Weiteren mehrmals prächtig und verhinderte eine höhere Niederlage.
Letztendlich ein verdienter Sieg der Pessiner, weil alle kämpften bis zum umfallen und die Babelsberger zu spät anfingen uns ernst zu nehmen.
(Detlef Krüger)

 

Es spielten für Blau-Weiß

Christian Schulz (Cap.), Mike Liniek (45. Phillipp Pritzkow), Chris Oellermann, Mario Radke, Sven Schielke (60.Ralf Reske), Jens Statzkowski, Martin Krebs, Andreas Kirschner, David Schönfeld, Chris Lohrmann, Florian Tietz (70. Stefan Thiemann)

Allgemein