Blau-Weiß-Archiv

Saison 2017 / 2018 Saison 2016 / 2017 Saison 2015 / 2016 Saison 2014 / 2015 Saison 2013 / 2014 Saison 2012 / 2013 Saison 2011 / 2012 Saison 2010 / 2011 Saison 2009 / 2010 Saison 2008 / 2009 I. Männer II. Männer Jugendbereich Alte Herren Girl Power Kegeln Verein Saison 2007 / 2008 Saison 1997 - 2007

Kalender

Mai 2018
MoDiMiDoFrSaSo
 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Information

Blau-Weiß-News
World Wide Web

Anzahl der Gäste

Pessin : SG Bornim (05.04.2009)

 

Ergebnis

Pessin : SG Bornim - 4 : 2 (1:0)

Tore

1:0 (41.) Gordon Borchert, 1:1 (63.), 2:1 (63.) Sven Hoffmann, 2:2 (66.), 3:2, 4:2 (69./79.) Sven Hoffmann

Kommentar zum Spiel

Ein etwas ungläugiger Blick an die Tafel verriet auch den letzten Bornimer Spieler, wer heute das Glück gepachtet hatte!

Drittes Spiel in Folge ohne Niederlage!
Will man es kurz machen, dann kommentiert man das heutige Spiel einfach so: "Wölfe" Pessin vs. "FC Bayern" Bornim und sonnt sich im heutigen Pessiner Arbeitssieg.
Ein Spiel, was in seiner Leistungsbeschreibung der Mannschaften durch aus als recht ausgeglichen und sportlich sehr fair zu bezeichnen wäre. Bornim hatte stetig gezeigt, dass sie leistungsmäßig in der Lage wären das Spiel noch einmal zu ihren Gunsten zu kippen. Nur fehlte den Gästen das nötige Glück und stellenweise hatte man auch den Eindruck den nötigen Willen um heute siegreich vom Platz zu gehen.
In der Anfangsphase der ersten Halbzeit standen sich zwei gleichwertige Teams gegenüber, wobei sich Pessin in der Halbzeit spielerisch besser entwickelte und so auch verdient in Führung ging. Nach dem Führungstreffer ließ es die Blau-Weißen an ihrem weiteren konsequenten Spiel missen und waren nur noch versucht das Ergebnis mit in die Halbzeitpause zu nehmen.
Auf die Spielweise der blau-weißen Gastgeber zu Beginn der zweiten Runde sowie zum Ende der ersten Runde im heutigen Spiel gaben die Gäste aus der Landeshauptstadt kurz nach den Wideranpfiff die von den zahlreichen Zuschauern stetig erwartete Antwort: Ausgleich. Pessin anders wie in den Vorrundenspielen schien danach wiedererwachte und schaffte erneut die Führung. Die Bornimer konnten auch diesen Rückschlag nochmals erfolgreich abwehren und schafften erneut den Ausgleich. Von nun an verließ die Gäste ihr Glück! Obwohl sie durch aus in der Lage waren die Führung zu übernehmen, schafften es die Pessiner mittels eines schönen Konter erneut in Führung zu gehen und diese kurze Zeit später nochmals auszubauen. Bornim hatte auch weiterhin noch genügend Chancen, nur stand das Glück heute mit in der Pessiner Abwehr und so schafften die Pessiner den Spielstand über die Zeit.
Fazit:
Das Publikum in Pessin sah heute bei herrlichem Frühlingswetter schöne Tore auf beiden Seiten und noch mehr schöne Torchance auch auf beiden Seiten. Mit Blick auf die Tabelle war es ein wichtiger Sieg, noch leuchtet die Abstiegslaterne jedoch nur weil unser Tabellennachbar Fortuna ebenfalls siegreich war.

 

Zurück

Bornim hatte durch aus seine Chance, teilweise 200 prozentige nur Pessin hatte heute mehr Glück!

Weiter

Zurück

Momente Bornimer Glückselligkeit und Pessins Echo!

Weiter

Zurück

Bornim wollte nochmal rankommen, doch Pessin machte den Sack zu! Unter Brüdern ist die Freude doppelt schön!

Weiter

Zurück

Pessins Youngster mit viel Platz, aber am Ende fehlte wohl doch die Erfahrung! Alles andere blieb auch weiterhin auf beiden Seiten erfolglos!

Weiter

Die wohl einzigste unschöne Szene im ganzen Spiel.

Der Schiri bestrafte diese, schaute danach auf die Uhr und durch den Schlusspfiff nahm er die beginnende Härte endgültig aus dem Spiel.

 

Pressekommentar der Potsdamer Neuesten Nachrichten

So sieht die PNN vom 07.04.2009 den Spieltag

 

Allgemein