Blau-Weiß-Archiv

Saison 2016 / 2017 Saison 2015 / 2016 Saison 2014 / 2015 Saison 2013 / 2014 Saison 2012 / 2013 Saison 2011 / 2012 Saison 2010 / 2011 Saison 2009 / 2010 Saison 2008 / 2009 I. Männer II. Männer Jugendbereich Alte Herren Girl Power Kegeln Verein Saison 2007 / 2008 Saison 1997 - 2007

Kalender

Januar 2018
MoDiMiDoFrSaSo
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Information

Blau-Weiß-News
World Wide Web

Anzahl der Gäste

SV Falkensee-Finkenkrug III : Pessin (13.06.2009)

 

Ergebnis

SV Falkensee-Finkenkrug III : Pessin - 2 : 2 (0:1)

Tore

0:1 (3.) Sven Hoffmann, 1:1, 1:2 (74.) Kevin Grimm, 2:2

Spielbericht

Die wiederum ersatzgeschwächt antretente Mannschaft des SV Falkensee-Finkenkrug hatte in der 1. Halbzeit die größeren Tormöglichkeiten aber kam nie in eine Situation für einen erfolgreichen Torschuss. Bereits zu Beginn des Spiels (3.) nutzte Sven Hoffmann für Blau-Weiß Pessin einen krassen Abwehrfehler der Gastgeber zum 0:1. Diesem Rückstand lief das die FF-Mannschaft hinterher. Weitere Tore fielen bis zur Halbzeitpause jedoch nicht. Mit Beginn der 2. Halbzeit erhöhte der Gastgeber den Druck.E s gelang nach einem scharfen Schuss aus 16 m (68.) der 1:1-Ausgleich durch Christian Duschek. Doch ein Freistoß aus 25 m zum Tor (74.) brachte die Führung zum 1:2 durch Kevin Grimm. Danach waren Tormöglichkeiten auf beiden Seiten zu verzeichnen. Kurz vor Spielschluss konnte Sebastian Rosenthal (90.) mit einem direkt verwandelten Freistoß noch den 2:2-Ausgleich erzielen. Am Ende ein gerechtes Unentschieden.
(H.-J.Schmidt)

Kommentar zum Spiel

Die Keller-Saison 2008/2009

Das letzte Spiel als Zusammenfassung
Das letzte Saisonspiel gegen Falkensee-Finkenkrug III war eine Zusammenfassung der Saison 2008/2009 bis hin zum Ergebnis. Die Blau-Weißen begannen hoffnungsvoll und machten frühzeitig, danke des Mannschaftstorschützenkönig und "alten Hasen" Sven Hoffmann, den Führungstreffer. Was nun im Rest von Halbzeit eins folgte, zog sich durch die ganze vergangene Spielzeit. Hinten hatte man geringe Probleme den Spielstand zu halten, da die Gastgeber selten bis zur Strafraumgrenze vordringen konnte und Pessin das Spiel bestimmte. Und was lief vorn? Nicht viel! Die Möglichkeiten die Führung auszubauen gab es viel, doch die Nutzung dieser Chancen belief sich auf 0%. Diese Pessiner Schwäche wurde in der zweiten Halbzeit dann konsequent bestraf und FFIII machten den Ausgleich. Die Gastgeber kamen in der zweiten Spielhälfte besser ins Spiel und so hatten die Blau-Weißen ganz schön zu kämpfen und wurden dafür mit dem erneuten Führungstreffer, diesmal durch die Jugendfraktion der Mannschaft Kevin Grimm, belohnt. Doch danach das selbe Bild wie in Halbzeit eins, die Defensive steht und die Offensive scheitert mal wieder an sich selbst und vergibt eine Chance nach der anderen. So kam was kommen musste und sich wie ein roter Faden durch die Saison zog, wenige Minuten vorm Abpfiff schafften die Gastgeber erneut den Ausgleich und der Traum vom Sieg war wieder einmal geplatzt.

Fazit
Wie in der restlichen Saison hat sich auch heute wieder bewahrheitet: Wer vorn kein Reinmacht wird hinten bestraft. Das Remis im letzten Spiel zeigt uns, wie die gesamte Saison einzuschätzen ist. Verkorkst mit glücklichem Ausgang! Kaum einer hatte nach der Vorrunde die Blau-Weißen noch auf ihrem Plan und dass es am Ende noch für Platz 12 der Tabelle hatte doch niemand zu hoffen gewagt. Dies zeigt uns aber, dass die Mannschaft in der Lage war mit Niederlagen umzugehen und auch das Potenzial hat siegreich zu sein. Deshalb wünschen wir Euch erst einmal eine schöne Urlaubszeit! Vielleicht sollte der eine oder andere jedoch bereits am 20.06.2009 selbstständig mit dem Training zur neuen Saison beginnen. Denn noch ein Saison wie die Letzte ist für die Herzen der Fans nicht gesund und Pessin soll doch nicht die Herzinfaktstatistik des Landes Brandenburg anführen, oder?

PS
Sollte Euch im Urlaub ein fußballbegabtes Wesen über den Weg laufen, dann bringt es als Urlaubssouvenir ruhig mit. Wie können alle torgefährlichen Beine gebrauchen!

 

Zurück

Weiter

Pressekommentar der Märkischen Allgemeine

So sieht die MAZ vom 16.06.2009 das Spiel und die restlichen Ligaspiele

 

Pressekommentar der Potsdamer Neuesten Nachrichten

So sieht die PNN den Spieltag

 

Allgemein