Blau-Weiß-Archiv

Saison 2017 / 2018 Saison 2016 / 2017 Saison 2015 / 2016 Saison 2014 / 2015 Saison 2013 / 2014 Saison 2012 / 2013 Saison 2011 / 2012 Saison 2010 / 2011 Saison 2009 / 2010 Saison 2008 / 2009 I. Männer II. Männer Jugendbereich Alte Herren Girl Power Kegeln Verein Saison 2007 / 2008 Saison 1997 - 2007

Kalender

Mai 2018
MoDiMiDoFrSaSo
 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Information

Blau-Weiß-News
World Wide Web

Anzahl der Gäste

Pessin II : FC Falkensee 08 II (22.03.2009)

 

Ergebnis

Pessin II : FC Falkensee 08 II - 2 : 2 (0:0)

Tore

1:0, 2:0 (49./50.) Victor Franz , 2:1, 2:2

Spielbericht

Zwei die über ihre eigene Füsse fallen!

Ob ein Kopfschütteln für ein gepfiffenes (Nicht)-Foul gelb/rot würdig ist, ließ auch den Letzten an der Schirileistung zweifeln. Falkensee hat sich hoffentlich bedankt!

Zum heutigen Spiel kann man sagen, das wird ein windiges Ding.
Der Wind half in der ersten Hälfte besonders dem Gast aus Falkensee. Sie machten gleich Druck und hätten in der 13. Minute nach einem Freistoß in Führung gehen können. Als sich dann der Pessiner Torhüter Andre Kerkow in der 17. Minute den heranstürmenden Falkenseer entgegen warf, konnte somit ein weiteres mal eine Falkenseer Führung verhindert werden. Die Pessiner taten sich schwer gegen den Wind gefährlich vors Falkenseer Tor aufzukreuzen. Erst ein Freistoß von Toni Stahnisch in der 21. Minute ließ erstmals ein Hauch von Torgefahr zu erkennen. Als dann in der 25. Minute einen Schuss von Victor Franz (15 Meter) durch den Falkenseer Keeper glänzend parierte wure, war anschließend Schluss mit der Pessiner Gefährlichkeit. So ging es torlos zur Pause.
Zweite Hälfte mit Windunterstützung sollte es dann richtig losgehen mit der Pessiner Führung. Es wurde dann richtig stürmisch und das nicht nur durch den Wind. Zuerst gab es einen Doppelschlag zur Pessiner Führung. Der schnelle Pessiner Victor Franz enteilte mit Windunterstützung seinen Gegenspieler in der 49. und 50. Minute und besorgte eine 2:0 Führung. Pessin machte weiter Druck, doch die Falkenseer standen recht gut in der Abwehr. In der 60. Minute hatte Mario Radke mit einem Kopfball die Möglichkeit das Ergebnis zu erhöhen, doch da war schon zu erkennen, dass der angesetzte Schiedsrichter aus Falkensee Sympathien für die Gäste entwickelte. Victor Franz war dann derjenige, in der ersten Hälfte mit Gelb wegen Meckerns bestraft, der bluten musste. Als er wieder enteilte und gefoult wurde und daraufhin lächelnd aufstand ohne den fälligen Strafstoß zu bekommen, musste er den Platz mit Gelb/Rot verlassen. Im Gegenzug nutzte Falkensee mit Abseits (ca. 1-2 Meter) die Gelegenheit den Anschlusstreffer zu erzielen. Damit aber nicht genug, die Gäste spürten das hier noch was möglich war und drängten auf den Ausgleich, doch die Pessiner Abwehr hielt. Es gab einige Freistoßentscheidungen die eigentlich für Pessin sein sollten, doch die Gäste profitierten davon. Als es endlich für Pessin ein Freistoß gab, beklatschte das ein Pessiner Abwehrspieler und bekam die Rote Karte zu sehen. In der 90. Minute wurde der Pessiner Sven Schielke an der eigenen Strafraumgrenze gefoult und Falkensee bekam den Freistoß. Die Ausführung ging an den Pfosten und vom Rücken des Keepers zum Ausgleich. In der Nachspielzeit bekam Mario Radke noch Gelb und weil er ruhig blieb durfte er weiter machen. Nach 97. Minuten war dann Schluss. Es freute sich so keiner über den Punktgewinn auch nicht die Gäste aus Falkensee.
Auch wenn man in der 3. Kreisklasse spielt, sollten lauffaule und parteiische Schiedsrichter aussortiert werden.
(Detlef Krüger)

 

Es spielten für Blau-Weiß

Andre Kerkow, David Schönfeld, David Baumgarth, Christian Krüger (12. Maik Liniek / (85.) rot), Mario Radke, Olaf Hoffmann, Stefan Thiemann (46. Stefan Weies), Sven Schielke, Kevin Grimm (85. Romano Gans), Victor Franz (70. gelb/rot), Toni Stahnisch

Zurück

Weiter

Zurück

Weiter

So sieht der Gegner das Spiel

  • Punktgewinn der 2.Männer in Pessin [mehr]

Letzte Änderung am Montag, 26. Februar 2018 um 18:04:42 Uhr.

Allgemein