Blau-Weiß-Archiv

Saison 2017 / 2018 Saison 2016 / 2017 Saison 2015 / 2016 Saison 2014 / 2015 Saison 2013 / 2014 Saison 2012 / 2013 Saison 2011 / 2012 Saison 2010 / 2011 Saison 2009 / 2010 Saison 2008 / 2009 I. Männer II. Männer Jugendbereich Alte Herren Girl Power Kegeln Verein Saison 2007 / 2008 Saison 1997 - 2007

Kalender

Mai 2018
MoDiMiDoFrSaSo
 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Information

Blau-Weiß-News
World Wide Web

Anzahl der Gäste

Paulinenaue-Hertefeld II : Pessin II (30.11.2008)

 

Ergebnis

Paulinenaue-Hertefeld II : Pessin II - 0 : 0

Spielbericht

Im heutigen Revierderby Teil eins wollte sich die Zweite von Pessin nicht unterkriegen lassen. Als Verstärkung wurden wieder einige Spieler der Pessiner Alten Herren nominiert. So begannen die Blau Weißen gleich druckvoll auf das Gästetor zu spielen. Die Gastgeber waren dadurch recht beeindruckt und fanden kein Gegenmittel um die Pessiner Überlegenheit zu stoppen. Außer gelegentlichen Kontern wurden die Gastgeber mehr und mehr in ihre Hälfte gedrückt, nur die Tore fehlten. Das war das einzige, was am Pessiner Spiel zu bemängeln gab. Wie gesagt hatten die Gastgeber auch Kontermöglichkeiten, die allesamt auch recht gefährlich waren und den Pessinern einen möglichen Rückstand bescheren konnte. Das passierte auch nicht und so ging man torlos in die Halbzeitpause.
Zweite Hälfte ging es darum, den Paulinenauer Kontern zu entschärfen. Doch daraus wurde nichts. Die Gastgeber wurden anfangs der zweiten Hälfte immer stärker und die Blau Weißen hatten Mühe um nicht in Rückstand zu geraten. Pessin mit einem mal in der Konterrolle, die aber auch immer gefährlich waren. Doch wollte der Ball nicht ins Tor, weder auf der einen noch auf der anderen Seite. Ab der 60. Minute fing sich Pessin und Hälfte zwei wurde somit ausgeglichener. Durch den Kräfteverschleiß schlichen sich beiderseits viele Fehler ein und es wurde in der Schlussphase ein unansehnliches Spiel. Da beide Mannschaften in der letzten Minute jeder noch eine sogenannte 100 prozentige hatte um in Führung zu gehen, blieb es wegen des heutigen Unvermögens einiger Spieler torlos. Zu bemerken ist noch, trotz der Rivalität beider Mannschaften, blieb es recht fair.
(Detlef Krüger)

Es spielten für Blau-Weiß

Thomas Kindler, Harald Busch, Enrico Pfitzer (46. David Schönfeld), Maik Liniek, Roland Stephan, Stefan Thiemann (70. Ralf Reske), Toni Stahnisch, Romano Gans, Marcel Strobe, Kevin Grimm, Mario Radke

Zurück

Beide Mannschaften versuchten heute vergeblich ihr Glück!

Weiter

Letzte Änderung am Montag, 26. Februar 2018 um 18:03:59 Uhr.

Allgemein