Blau-Weiß-Archiv

Saison 2017 / 2018 Saison 2016 / 2017 Saison 2015 / 2016 Saison 2014 / 2015 Saison 2013 / 2014 Saison 2012 / 2013 Saison 2011 / 2012 Saison 2010 / 2011 Saison 2009 / 2010 I. Männer II. Männer Jugendbereich Alte Herren Kegeln Verein Saison 2008 / 2009 Saison 2007 / 2008 Saison 1997 - 2007

Kalender

Mai 2018
MoDiMiDoFrSaSo
 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Information

Blau-Weiß-News
World Wide Web

Anzahl der Gäste

DOBA-CUP in Bamme (08.08.2009)

Vorbereitungsspiele

 

Ergebnis - Spielzeit 2x15 Minuten

  • BSG Einheit Bamme/Gräningen : Pessin II - 3 : 2
  • SV Empor Spaatz e.V. 1965 : Pessin II - 1 : 4
  • BSG Einheit Bamme/Gräningen (Alte Herren) : Pessin II - 0 : 4

Ein Turniersieg mit anfänglichen Hindernissen

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Kevin!

Die Anreise nach Bamme begann wiederholt mit einem Ärgernis und endete mit einem großen ERFOLG. Der Fußballnachmittag begann damit, dass wiederholt einige Spieler der Zweiten trotz Zusage einfach nicht kamen. So halfen uns drei Stammspieler der Ersten mit aus.
Beim DOBA-CUP von Bamme präsentierte sich die Pessiner Zweite als spielstarke Mannschaft. Trotzdem ging gleich das erste Spiel gegen Bamme mit 3:2 verloren. Die Bammer traten recht robust gegen uns auf und mit ihren straffen Torschüssen waren sie recht schnell mit 3:0 in Führung gegangen. Bei 2x15 Minuten Spielzeit reichte die Zeit nicht mehr aus um auszugleichen, obwohl genügend Chancen da waren.
Im zweiten Spiel gegen Spaatz, das 4:1 gewonnen wurde, dauerte es lange bis ein erneuerte Rückstand aufgeholt werden konnte. Der Spaatzer Keeper hielt alles was es zu halten gab und brachte die Pessiner fast zur Verzweiflung. Erst in der Schlussphase gab’s dann den klaren Sieg.
Die Spaatzer gewannen dann gegen Bamme 3:1 und so hieß es dann für Pessin im letzten Spiel des Turniers gegen die Alten Herren von Bamme, das ein 4 Tore Sieg her musste, um Turniersieger zu werden. Das schien lösbar, doch die Alten Herren leisteten erbitterten Widerstand. Die Halbzeit war dann torlos. Erst in der zweiten Hälfte fielen dann die Treffer, nur das vierte Tor wollte nicht fallen. 30 Sekunden vor Schluss viel das erlösende vierte Tor und der Jubel war dann groß. Den großen Wanderpokal nahm dann nicht wie üblich der Mannschaftskapitän entgegen sondern das Geburtstagskind Kevin Grimm.
Im nächsten Jahr müssen dann unsere Alten Herren ran, um diesen Pokal zu verteidigen. Die Bammer richten dann dieses Turnier mit Mannschaften der Alten Herren aus.
Ein verdienter Turniersieger aus Pessin sollte diese Euphorie in den kommenden Punktspielen mitnehmen, um dann reichlich Punkte zu sammeln.
(Detlef Krüger)

 

Es spielten für Blau-Weiß

Hinten (v.L.n.R.): Trainer Detlef Krüger, Toni Stahnisch, Gordon Borchert, Dennis Hohm, David Schönfeld, Ronny Böse,Benjamin Borchert, Steven Liniek - Vorn (v.L.n.R.): Florian Bauer, Romano Gans, Christian Schulz, Kevin Grimm, Chris Lohrmann, Mirko Fritsche

 

Letzte Änderung am Montag, 26. Februar 2018 um 17:54:35 Uhr.

Allgemein