Blau-Weiß-Archiv

Saison 2016 / 2017 Saison 2015 / 2016 Saison 2014 / 2015 Saison 2013 / 2014 Saison 2012 / 2013 Saison 2011 / 2012 Saison 2010 / 2011 Saison 2009 / 2010 I. Männer II. Männer Jugendbereich Alte Herren Kegeln Verein Saison 2008 / 2009 Saison 2007 / 2008 Saison 1997 - 2007

Kalender

Januar 2018
MoDiMiDoFrSaSo
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Information

Blau-Weiß-News
World Wide Web

Anzahl der Gäste

Pessin II : TSV Perwenitz II (11.04.2010)

 

Ergebnis

Pessin II : TSV Perwenitz II - 1 : 5 (0:1)

Tore

0:1 (15.) Eigentor, 1:1 (58.) Kevin Grimm, 1:2 (61.) Foulelfmeter?, 1:3 (69.), 1:4 (87.), 1:5 (90.)

Schiedsrichter: Tino Stein

Gelbe Karten: D. Baumgarth (meckern), R. Böse (meckern) / -
Platzverweise: keine

Niederlagenserie setzt sich fort

Die Gäste aus Perwenitz kamen besser ins Spiel und drückten den Hausherren ihren Stempel auf. Nach gerade einmal 8 Spielminuten hatten die Perwenitzer zwei gute Gelegenheiten die Führung zu erzielen, jedoch verfehlten sie in beiden fällen das Pessiner Gehäuse knapp. In der 9. Minute wurden sie noch gefährlicher und kamen dem Tor im Abschluss näher, als der Außenpfosten die nächste gute Möglichkeit für die Gäste verhinderte. Nach einem weiteren guten Angriff der Perwenitzer, zeichnete sich der Pessiner Torwart Thomas Kindler erstmals aus, als er mit einer schnellen reflexartigen Parade den Schuss von dem kurz vor ihm freistehenden Perwenitzer abwehren konnte (13.). Auf seitens der Hausherren passierte wenig bis gar nichts. So kam es wie es kommen mußte. Da es die Gäste selbst nicht schafften ein Tor zu erzielen, erledigten die Blau - Weißen dies einmal mehr selbst und schoben den Ball, nach Abstimmungsproblemen, ins eigene Tor (15.). Das Pessiner Spiel bestand im weiteren Verlauf zu meist aus Fehlpässen und Abspielfehlern, selbst auf kürzester Distanz. Die Gäste konnten dies aber nicht nutzen, um wie zu Beginn, klare Tormöglichkeiten zu erspielen. Erst in den letzten 5 Minuten der ersten Hälfte begannen die Blau-Weißen Fußball zu spielen und kamen kurz vor dem Halbzeitpfiff zu ihrer ersten nennenswerten Möglichkeit, als der bisher beste Pessiner Christian Schulz eine Flanke an den Fünfmeter Raum knapp verfehlte.
Nach der Halbzeitansprache kamen die Blau-Weißen wie ausgewechselt auf den Platz zurück und setzten sich in der Gästehälfte fest. Nun lief der Ball deutlich besser und man drückte auf den Ausgleich. Nach einem Konter in der 56., konnten die Perwenitzer jedoch noch einmal zeigen das sie auch noch mitspielen und setzten den Abschluss eines Angriffes gegen die Latte. Pessin zeigte sich unbeirrt davon und spielte nun besser. In der 58. Spielminute war es dann entlich soweit. Aus dem Mittelfeld heraus wurde Kevin Grimm angespielt, der sich unter bedrängnis gegen 2 Abwehrspieler durchsetzte und von der Strafraumkante zum 1:1 einnetzte. Nur 3 Minuten später ereignete sich die spielentscheidende Szene des Spiels. Nach einem Angriff der Perwenitzer rannte der Pessiner Torhüter den Ballführenden entgegen und schnappte sich klar den Ball vom Fuß des Angreifers, den er ohne Foul unter sich begrab. Doch Schiri Stein pfiff und zeigte unverständlicher Weise auf den Punkt -- Elfmeter für Perwenitz ???? Dieses Geschenk des Unparteiischen nahmen die Gäste natürlich gern an und gingen mit 1:2 in Führung. Trotz des erneuten Rückstandes blieben die Pessiner optisch besser, jedoch konnte man die Gäste Abwehr nicht in Verlegenheit bringen. Als in der 69. Minute das 3:1 viel, gaben sich die Blau-Weißen auf. In der Schlussphase konnten die Perwenitzter mit einem Doppelschlag (87./90.) noch auf den Endstand erhöhen.
Am Ende geht der Sieg für Perwenitz in Ordnung der jedoch etwas zu hoch ausfiel.
Schiedsrichter:
Der junge Schiedsrichter Tino Stein bot eine durchschnittliche Leistung totz einer von beiden Seiten Fair geführten Partie. Nach der Fehlentscheidung (Elfmeter Pfiff) kamen auf seiten der Pessiner 2 Karten dazu die als solche in Ordnung gehen.        
(Christian Krüger)

Es spielten für Blau-Weiß

Tor: Thomas Kindler
Abwehr: David Baumgarth, Christian Kabutz, Dennis Hohm, Christian Schulz
Mittelfeld: Romano Gans, Andre Schulz (59. Nando Hensel), Ronny Böse, Marcel Strobe
Angriff: Kevin Grimm, Andreas Rautenberg (75. Roland Stephan)

 

Letzte Änderung am Montag, 17. April 2017 um 20:17:22 Uhr.

Allgemein