Blau-Weiß-Archiv

Saison 2017 / 2018 Saison 2016 / 2017 Saison 2015 / 2016 Saison 2014 / 2015 Saison 2013 / 2014 Saison 2012 / 2013 Saison 2011 / 2012 Saison 2010 / 2011 Saison 2009 / 2010 I. Männer II. Männer Jugendbereich Alte Herren Kegeln Verein Saison 2008 / 2009 Saison 2007 / 2008 Saison 1997 - 2007

Kalender

Mai 2018
MoDiMiDoFrSaSo
 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Information

Blau-Weiß-News
World Wide Web

Anzahl der Gäste

Pessin II : SG 1951 Paaren (24.05.2010)

 

Ergebnis

Pessin II : SG 1951 Paaren - 1 : 1 (0:0)

Tore

1:0 (55.) Kevin Grimm, 1:1 (71./Foulelfmeter) Robert Leiterer

Schiedsrichter: Mario Neuhaus

Gelbe Karten: M. Radke (Foul), D. Baumgarth (Foul), Ch. Schulz (Foul) / M.Müller (Meckern)

Platzverweise: kein

Unglückliche Schiedsrichterentscheidung kostet Blau-Weiß 2 Punkte

Im Duell der Tabellennachbarn erwischten die Gäste aus Paaren den besseren Start. Sie versuchten durch ein schnelles Spiel die Hausherren in der eigenen Hälfte einzuschnüren. So konnten sie auch die erste dicke Torgelegenheit in der 12. Spielminute für sich verbuchen, wobei der Pessiner Torhüter Thomas Kindler wieder einmal stark den abgegebenen Schuss parierte. Kurz darauf Pfiff der Schiedsrichter einen Pessiner Angriff zu früh ab, obwohl man nach der Situation Vorteil hatte. Kevin Grimm wäre dann allein vor dem gegnerischen Tor gewesen -- so gab es Freistoss, der nichts einbrachte. Im weiteren Verlauf wirkten die Gäste stärker als die Hausherren, die ihrerseits nicht viel zu Stande brachten. Phasenweise wurde nur gebolzt anstatt Fußball zu spielen. Nach dem anfänglichen Druck der Gäste verflachte die Parti und es ging mit dem 0:0 in die Pause.
Nach der Halbzeitansprache präsentierten sich die Blau-Weißen deutlich verbessert. Nun wurde das Gebolze eingestellt und der Ball wurde, wie gefordert, durch Kurzpassspiel laufen gelassen. Nach einem schönen heraus gespielten Angriff konnte Kevin Grimm in der 55. die Führung markieren, als er überlegt den Ball flach ins lange Eck schob. Spielerisch wirkten die Hausherren nun besser. Die Gäste aus Paaren hielten das Spiel jedoch weiter offen. Sie schafften es aber nicht wie zu Beginn die Pessiner unter Druck zu setzten. In der 71. Spielminute bot sich dann die unglückliche Situation, als der Schiri zum Elfmeterpunkt zeigte. Wieder einmal wurden die Pessiner durch eine Schiedsrichterentscheidung krass benachteiligt. Im Strafraum kam der Paarener Angreifer zum Abschluss und traf erst den Ball und dann das Bein des Pessiner Verteidiger Christian Schulz, der im Prinzip nur zu Blocken da stand. Durch das entstandene Geräusch und den lautstarken Schrei des Paareners gab es den unverdienten Elfer für die Gäste. Auf der anderen Seite wurde ein Trikot ziehen an den Pessiner Andre Schulz im gegnerischen Strafraum nicht geahndet. In den Schlussminuten vergaben die Blau-Weißen noch 2 gute Gelegenheiten das Spiel dennoch für sich zu entscheiden und die Elferentscheidung wäre vom Tisch gewesen. Am Ende ein gewonnener Punkt für Paaren und zwei verlorene Punkte für Blau-Weiß.

Schiedsrichter: Aufgrund der spielentscheidenden Situationen bot Mario Neuhaus eine durchwachsende Leistung. Ansonsten waren seine Entscheidungen nachvollziehbar.
(Christian Krüger)

Es spielten für Blau-Weiß

Tor: Thomas Kindler
Abwehr: Mario Radke, Mirko Stumpf, Sven Schielke, Christian Schulz
Mittelfeld: Romano Gans, David Baumgarth, Dennis Hohm (59. Andreas Rautenberg), Marcel Strobe
Angriff: Kevin Grimm, Andre Schulz (68. Mike Liniek)

 

Letzte Änderung am Montag, 26. Februar 2018 um 17:55:05 Uhr.

Allgemein