Blau-Weiß-Archiv

Saison 2016 / 2017 Saison 2015 / 2016 Saison 2014 / 2015 Saison 2013 / 2014 Saison 2012 / 2013 Saison 2011 / 2012 Saison 2010 / 2011 Saison 2009 / 2010 I. Männer II. Männer Jugendbereich Alte Herren Kegeln Verein Saison 2008 / 2009 Saison 2007 / 2008 Saison 1997 - 2007

Kalender

Januar 2018
MoDiMiDoFrSaSo
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Information

Blau-Weiß-News
World Wide Web

Anzahl der Gäste

Pessin II : Rot-Weiß Groß Glienicke II (30.05.10)

 

Ergebnis

Pessin II : Rot-Weiß Groß Glienicke II - 0 : 0 (0:0)

Tore

keine

Schiedsrichter: Karsten Steinbring

Gelbe Karten: S.Schielke (Foul) / D.Müller (Foul), S.Gross (Foul), D.Kämpfer (Foul), B.Völz (Foul), M.Müller (Foul)

Platzverweise: keine

Zweites Spiel in folge ohne Niederlage -- Ein Spiel auf zwei Plätzen
 
Die Gäste aus Groß Glienicke begannen die erste Hälfte druckvoll und versuchten den Pessinern ihr Spiel aufzudrängen. Ein Großteil der Spielsituationen fand in der Pessiner Hälfte statt und die Hausherren schafften nur wenig Entlastung nach vorn. Außer 2 guten Möglichkeiten, konnten die Gäste aus ihrer Überlegenheit kaum Torgefahr entwickeln. Vielleicht lag es auch an den ab der 13. Spielminute stark einsetzenden Regen, wodurch der Ball unberechenbar wurde. Innerhalb kürzester Zeit regnete es so stark, dass das Spielfeld die nässe von oben nicht mehr aufnehmen konnte und der Platz aus Wasser und Gras bestand. Daher entschloss man sich die zweite Halbzeit auf den Nebenplatz zu verlegen, da es ansonsten zu einem Spielabbruch geführt hätte. Diese Entscheidung wurde noch während der ersten Hälfte mit dem Schiedsrichter abgestimmt. Unverständlicher Weise muckierten sich einige Groß Glienicker, ob das Regelgerecht sei ( ist ja auch nicht ihr Spielfeld ). 
Nach dem Platzwechsel kamen die Pessiner stärker aus der Kabine und die Gäste konnten an der Leistung der ersten Hälfte nicht anknüpfen. Nach einem schönen Solo durch die Gästeabwehr traf Kevin Grimm, in der 53. nur die Latte. Nur 8 Minuten später verschossen die Blau-Weißen einen umstrittenen Elfmeter, den der Glienicker Torhüter parierte. Die Blau-Weißen blieben besser, jedoch hatte Groß Glienicke die größeren Torchancen, die der Pessiner Torhüter Thomas Kindler glänzend entschärfte. Am Ende eine gerechte Punkteteilung.
 
Schiedsrichter Karsten Steinbring Pfiff durchwachsen und besaß keine klare Linie.
(Christian Krüger)

Es spielten für Blau-Weiß

Tor: Thomas Kindler
Abwehr: David Baumgarth, Mirko Stumpf, Christian Schulz, Sven Schielke
Mittelfeld: Romano Gans, Kevin Grimm (66. Andreas Rautenberg), Dennis Hohm, Andre Schulz
Angriff: Mike Liniek, Marcel Strobe

 

Letzte Änderung am Montag, 17. April 2017 um 20:17:26 Uhr.

Allgemein