Blau-Weiß-Archiv

Saison 2017 / 2018 Saison 2016 / 2017 Saison 2015 / 2016 Saison 2014 / 2015 Saison 2013 / 2014 Saison 2012 / 2013 Saison 2011 / 2012 Saison 2010 / 2011 I. Männer II. Männer Jugendbereich Alte Herren Kegeln Verein Saison 2009 / 2010 Saison 2008 / 2009 Saison 2007 / 2008 Saison 1997 - 2007

Kalender

Mai 2018
MoDiMiDoFrSaSo
 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Information

Blau-Weiß-News
World Wide Web

Anzahl der Gäste

FC Markee : Pessin II (07.11.2010)

 

Ergebnis

FC Markee : Pessin II - 0 : 1 (0:1)

Tore

0:1 (23.) Victor Franz

Schiedsrichter: Manfred Egermaier

Gelbe Karten: S.Mardt, J.Müller / S.Schielke, R.Stephan

Platzverweise: keine

Diszipliniert spielende Pessiner entführen 3 Punkte aus Markee 
 
Die Hausherren begannen das Spiel schwungvoll und setzten die Pessiner früh unter Druck. In der 4. Spielminute kamen die Markeer zu ihrer ersten Chance, als der abgegebene Schuss knapp das Blau-Weiß Gehäuse verfehlte. Pessin beschränkte sich zunächst darauf das eigene Tor sauber zu halten. Dem zufolge blieben die Hausherren im Angriffsspiel das bessere und vor allem das gefährlichere Team. So genannte 100%tige Torgelegenheiten konnten sie sich allerdings nicht erspielen. Aus einer harmlos erscheinenden Situation erzielten die Blau-Weißen überraschend die Führung, als Markee in der eigenen Hälfte einen Freistoß zugesprochen kam. Anstatt den Freistoss nach vorn zu spielen, spielten die Hausherren den Ball zurück in die eigene Abwehr, wo der Pessiner Victor Franz zwischen stach, die Abwehrspieler abschüttelte und überlegt ins lange Eck einschob (23.). Danach agierten die Markeer zumeist Kopflos und schlossen ihre Angriffe zu früh aus großer Entfernung ab. So ging es mit der Pessiner Führung in die Pause.
Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit ließen die Blau-Weißen nach einem Freistoss eine dicke Torgelegenheit liegen, als ein Pessiner völlig frei vor dem Keeper auftauchte. Er erwischte den Ball allerdings nicht richtig und die Kugel flog über die Latte (47.). Danach wurden die Hausherren wieder druckvoller, scheiterten jedoch an der gut stehenden Pessiner Defensive. Gegen Mitte der 2. Hälfte gestalteten die Blau-Weißen das Spiel wieder ausgeglichener da die Markeer Druckphase erst einmal abgewehrt wurde. Torchancen blieben auf seiten der Gäste allerdings aus. In der Schlussphase erhöhte Markee noch einmal das Tempo. Sie erspielten sich in den letzten 12 Spielminuten 3 gute Tormöglichkeiten wodurch sie das Spiel eigentlich auch hätten drehen müssen. So trauern die Hausherren nach dem Spiel den guten Gelegenheiten hinterher und stehen am Ende mit leeren Händen da.
Ein glücklicher Pessiner Sieg wobei der Treffer des Tages durch einen Freistoss der Hausherren eingeleitet wurde. Blau-Weiß machte aus wenig viel (2 Torchancen) und nimmt die 3 Punkte gern mit nach Hause. 
 
Schiedsrichter: Manfred Egermaier lag in einigen Situationen mit seinen Entscheidungen nicht Richtig, allerdings waren sie nicht Spielentscheidend.
(Christian Krüger)

 

Es spielten für Blau-Weiß

Tor: Thomas Kindler
Abwehr: Mario Radke, Dennis Hohm, Stephan Lehmann, Sven Schielke
Mittelfeld: Marcel Strobe, Romano Gans, David Baumgarth, Roland Stephan (76. Andreas Rautenberg)
Angriff: Victor Franz, Andre Schulz (66. Mike Liniek)

 

Letzte Änderung am Montag, 26. Februar 2018 um 17:51:16 Uhr.

Allgemein