Blau-Weiß-Archiv

Saison 2016 / 2017 Saison 2015 / 2016 Saison 2014 / 2015 Saison 2013 / 2014 Saison 2012 / 2013 Saison 2011 / 2012 Saison 2010 / 2011 I. Männer II. Männer Jugendbereich Alte Herren Kegeln Verein Saison 2009 / 2010 Saison 2008 / 2009 Saison 2007 / 2008 Saison 1997 - 2007

Kalender

Januar 2018
MoDiMiDoFrSaSo
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Information

Blau-Weiß-News
World Wide Web

Anzahl der Gäste

Pessin II : VfL Nauen III (14.11.2010)

 

Ergebnis

Pessin II : VfL Nauen III - 0 : 3 (0:1)

Tore

0:1 (32.), 0:2 (54.), 0:3 (89.)

Schiedsrichter: Alexander Grunow

Gelbe Karten: S. Schielke, R. Stephan / R. Fabig

Nauen III siegt in einem schwachen Kick

Das Spiel begann recht ausgeglichen, beide Teams neutralisierten sich wobei die dritte Vertretung aus Nauen die besseren Torchancen für sich verbuchen konnte. Die Gäste agierten mit mehr Zug zum Tor, scheiterten jedoch an der gut stehenden Pessiner Defensive um Mario Radke. Strafraumaktionen blieben auf beiden Seiten Mangelware. Die erste brenzlige Situation besaßen die Funkstädter, als eine abgefälschte Flanke an den Pessiner Außenpfosten knallte (20.). Danach erspielten sich die Nauener optisch ein leichtes Übergewicht, da die Blau-Weißen im Angriffsspiel kaum etwas zu Stande brachten. Nach einer Ecke und dem daraus resultierenden Flachschuss aus knapp 17m, markierten die Nauener die 1:0 Führung (32.), der gleichzeitig den Pausenstand darstellte.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit gingen die Pessiner entschlossener zu Werke und setzten sich zunächst in der Nauener Hälfte fest. Die Funkstädter schlugen jedoch nach einem Freistoß Eiskalt zu und bauten die Führung durch einen Kopfball auf 2:0 aus (54.). Pessin bemühte sich den Anschluss zu erzielen, jedoch rettete die Nauener Abwehr gar zweimal auf der Torlinie als der Keeper schon geschlagen war. Kurz vor Schluss erhöhten die Gäste nach einem Konter und Pessiner Abstimmungsproblemen in der Abwehr auf 3:0 welcher auch den Endstand bedeutete.
Am Ende ein verdienter Sieg für Nauen, die allerdings durch Spieler der zweiten Mannschaft verstärkt wurden, jedoch als Spielberechtigt galten.

Schiedsrichter: Alexander Grunow brachte sich durch merkwürdige Entscheidungen in den Fokus und erwischte nicht seinen besten Tag. Der anwesende Schiedsrichterbeobachter gab ihn jedenfalls gute Ratschläge mit auf dem Weg, um Spielsituationen besser zu bewerten.
(Christian Krüger)

 

Es spielten für Blau-Weiß

Tor: Thomas Kindler
Abwehr: Mario Radke, Dennis Hohm, Mirko Stumm, Stephan Lehmann
Mittelfeld: Romano Gans, Sven Schielke (79. Mike Liniek), Roland Stephan (69. Marcel Strobe), David Baumgarth (67. Andre Schulz)
Angriff: Victor Franz, Ronny Böse

Letzte Änderung am Montag, 17. April 2017 um 20:15:14 Uhr.

Allgemein