Blau-Weiß-Archiv

Saison 2016 / 2017 Saison 2015 / 2016 Saison 2014 / 2015 Saison 2013 / 2014 Saison 2012 / 2013 Saison 2011 / 2012 Saison 2010 / 2011 I. Männer II. Männer Jugendbereich Alte Herren Kegeln Verein Saison 2009 / 2010 Saison 2008 / 2009 Saison 2007 / 2008 Saison 1997 - 2007

Kalender

Januar 2018
MoDiMiDoFrSaSo
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Information

Blau-Weiß-News
World Wide Web

Anzahl der Gäste

Pessin II : Caputher SV 1881 II (17.04.2011)

 

Ergebnis

Pessin II : Caputher SV 1881 II - 0 : 2 (0:1)

Tore

0:1, 0:2 Stefan Bier (44./70.)

Gelbe Karten: M. Fritsche / M. Beow, L. Bild

Platzverweise: keine

Schiedsrichter: Andreas Isidorczyk

Pessin II verliert unverdient gegen den Tabellenführer

Nach dem zuletzt schwachen Auftritt der Blau-Weißen in Kienberg, wollten die Spieler der SG für wieder Gutmachung sorgen. Von Beginn an präsentierte sich die Pessiner Reserve ebenbürtig und gestaltete das Spiel gegen den Tabellenführer ausgeglichen. Von dieser Einstellung überrascht, fand Caputh nicht zu ihrem gewohnten Spiel. Anders als vor dem Spiel angenommen verzeichnete Blau-Weiß die besseren Torchancen für sich. Nach 15 gespielten Minuten waren die Caputher mit einem 0:0 noch gut bedient, als die Pessiner 2 dicke Gelegenheiten zur Führung nicht nutzten. Zu diesem frühen Zeitpunkt war klar, dass man mindestens ein Unentschieden erreichen könnte. Die erste gute Gelegenheit der Caputher, bot sich erst in der 22. Spielminute, als nach einem durch Pessins Abwehr unterschätzten Ball der Caputher Angreifer aus spitzem Winkel allein auf das Pessiner Gehäuse zulief, jedoch mit seinem Schuss das Tor knapp verfehlte. In der Folge blieben die Pessiner im Angriffsspiel gefährlicher und zeigte den Gästen ungewohnte schwächen auf. Kurz vor dem Pausenpfiff erzielten die Caputher aus einer Abseitsverdächtigen Position heraus überraschend das 0:1.
Zu Beginn der 2. Hälfte nagelten die Blau-Weißen den Tabellenführer regelrecht in ihrer Hälfte am Strafraum fest. Nach 15 gespielten Minuten in Durchgang 2 konnten die Caputher für etwas Entlastung sorgen. Im Spiel überzeugen konnten sie dennoch nicht. Nach einem Konter in der 70. entschieden sie dennoch das Spiel für sich, als sie aus einer unstrittigen Abseitsposition heraus das 0:2 erzielten. Pessin blieb hingegen weiter am Drücker, jedoch sollte das Tor nicht fallen.
Am Ende steht ein schmeichelhafter Sieg für Caputh, wobei die Pessiner Reserve, in ihrem besten Spiel des Jahres, mindestens ein Punkt verdient gehabt hätte.

Anmerkung: Männer nehmt euch dieses Spiel zu Herzen und knüpft an der heut gebotenen Leistung an. Trotz der Niederlage gibt es kaum etwas zu kritisieren. So wollen wir Euch Spielen sehen.

Schiedsrichter: Der normaler Weise gut agierende Andreas Isidorczyk lag in den entscheidenden Situationen daneben und schenkte aufgrund der beiden Abseitstore Caputh einen unverdienten Sieg.
(Christian Krüger)

 

Es spielten für Blau-Weiß

Tor: Christian Schulz
Abwehr: Mario Radke, Mirko Stumm, Stephan Lehmann, Mirko Fritsche
Mittelfeld: Romano Gans, David Baumgarth, Dennis Hohm, Chris Lohrmann (68. Roland Stephan)
Angriff: Jan Mösenthin, Victor Franz
ohne Einsatz: Mike Liniek, Andreas Rautenberg

 

Letzte Änderung am Montag, 17. April 2017 um 20:15:21 Uhr.

Allgemein