Blau-Weiß-Archiv

Saison 2017 / 2018 Saison 2016 / 2017 Saison 2015 / 2016 Saison 2014 / 2015 Saison 2013 / 2014 Saison 2012 / 2013 Saison 2011 / 2012 Saison 2010 / 2011 I. Männer II. Männer Jugendbereich Alte Herren Kegeln Verein Saison 2009 / 2010 Saison 2008 / 2009 Saison 2007 / 2008 Saison 1997 - 2007

Kalender

Mai 2018
MoDiMiDoFrSaSo
 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Information

Blau-Weiß-News
World Wide Web

Anzahl der Gäste

Pessin II : Rot-Weiß Groß Glienicke II (20.02.11)

 

Ergebnis

Pessin II : Rot-Weiß Groß Glienicke II - 0 : 1 (0:1)

Tore

0:1 (24.) D. Sander

Gelbe Karten: R. Gans (Foul) / D. Kämpfer (Foul)

Platzverweise: keine

Schiedsrichter: Uwe Schatz

Misslungener Auftakt in die Rückrunde

Bei frostigen Temperaturen auf gefrorenem Boden begann die erste Hälfte recht ausgeglichen. Beide Mannschaften taten sich auf dem harten Untergrund schwer Torgefahr zu entwickeln. Die Hausherren erspielten sich dabei die besseren Gelegenheiten, vollendeten jedoch die Angriffsbemühungen zu unkonzentriert. Nach einem Konter in der 13. Spielminute kamen die Gäste zu ihrer ersten guten Chance und scheiterten im letzten Moment an einem Pessiner Abwehrbein. Danach war bei den Angriffsbemühungen beider Mannschaften jeweils an der Strafraumkante des Gegners Endstation. Begünstigt durch Abstimmungsprobleme in der Blau-Weiß Abwehr erzielte Groß Glienicke in der 24. Spielminute nach einem Eckball, durch einen wuchtigen Kopfball, die Führung. In der Folge blieb das Offensivspiel der Hausherren zu berechenbar und Torchancen Mangelware. In der 37. versuchten die Gäste es noch einmal aus der Distanz, wobei sie das Pessiner Gehäuse nur knapp verfehlten.
In der 2. Hälfte präsentierten sich die Blau-Weißen deutlich zielstrebiger und setzten die Gäste bis zum Strafraum unter Druck. Glienicke stand tief und fand zunächst nicht ins Spiel zurück. Die Hausherren spielten gefällig jedoch nicht zwingend genug um Torgefahr zu entwickeln. Ab der 75. Spielminute wurde die Glienicker Reserve wieder aktiver und sie gestalteten die Schlussphase ausgeglichen.

Schiedsrichter: Uwe Schatz leitete souverän und hatte bis auf 1 bis 2 Kleinigkeiten alles im Griff. Er unterband von Beginn an unnötige Härte und sorgte somit für einen fairen Spielverlauf.
(Christian Krüger)

 

Es spielten für Blau-Weiß

Tor: Thomas Kindler
Abwehr: Mario Radke, Stephan Lehmann, Sven Schielke, David Baumgarth
Mittelfeld: Ronny Böse ( 85. Andre Schulz ), Mirko Fritsche ( 46. Dennis Hohm ), Romano Gans, Chris Lohrmann
Angriff: Jan Mösenthin, Victor Franz ( 81. Roland Stephan )
ohne Einsatz: Mike Liniek (in der Vorwoche "Bester Torwart" beim Alte Herren-Hallenturnier des Hertefelder- Paulinenauer TSV 1923 in Sandau)

 

Letzte Änderung am Montag, 26. Februar 2018 um 17:51:20 Uhr.

Allgemein