Blau-Weiß-Archiv

Saison 2016 / 2017 Saison 2015 / 2016 Saison 2014 / 2015 Saison 2013 / 2014 Saison 2012 / 2013 Saison 2011 / 2012 I. Männer II. Männer Jugendbereich Alte Herren Kegeln Saison 2010 / 2011 Saison 2009 / 2010 Saison 2008 / 2009 Saison 2007 / 2008 Saison 1997 - 2007

Kalender

Januar 2018
MoDiMiDoFrSaSo
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Information

Blau-Weiß-News
World Wide Web

Anzahl der Gäste

I. Männer - Saison 2011/2012 (Spielberichte)

16.06.2012

 

Ergebnis

Pessin : SG Saarmund 1954 - 2 : 0 (0:0)

Tore: 1:0 Chris Oellermann (48./ Foulelfmeter), 2:0 Kevin Oellermann (55.)

Sommerfußball stand auf dem Programm: Man tat sich nicht mehr weh, die Partie wurde äußerst fair geführt. Pessin stellte mit dem Sieg gegen das Spitzenteam aus Saarmund noch einmal seine Heimstärke unter Beweis. (Hans Jirschik)

Mannschaft des Tages (30. Spieltag):
Tor:
Christian Schulz (SG Blau-Weiß Pessin) – 1
Abwehr:
Benjamin Borchert (SG Blau-Weiß Pessin) – 6

 

10.06.2012

 

Ergebnis

SG Bornim : Pessin - 9 : 0 (2:0)

Tore: 1:0 Anselm Mantei (17.), 2:0 David Habel (25.), 3:0 René Bölke (50.), 4:0, 5:0 Anselm Mantei (58., 63.), 6:0, 7:0 Christian Pietsch (63., 70.), 8:0 Andreas Lietzke (76.), 9:0 Daniel Rohde (79.)

Das Ergebnis sagt alles. Besonders in der zweiten Halbzeit – zur Pause stand es lediglich 2:0 – wurden die Pessiner regelrecht an die Wand gespielt. Es hätte auch zweistellig werden können. Das war schon ein Klassenunterschied. (Hans Jirschik)

 

03.06.2012

 

Ergebnis

Pessin : Potsdamer Kickers 94 II - 3 : 2 (0:1)

Tore: 0:1 Stefan Teichmann (38.), 1:1 Björn Hoffmann (70.), 2:1 Kevin Oellermann (83.), 3:1 Andreas Kirchner (85.), 3:2 Martin Graul (88.)

Gelb-Rote Karte: David Gudschinski (Potsdamer Kickers 94 II/80.) wegen Foulspiels und Reklamierens

Mannschaft des Tages (28. Spieltag):
Mittelfeld:
Benjamin Borchert (SG Blau-Weiß Pessin) – 5
Andreas Kirchner (SG Blau-Weiß Pessin) – 1

 

20.05.2012

 

Ergebnis

Eintracht 90 Babelsberg : Pessin - 5 : 2 (3:1)

Tore: 0:1 Toni Stanisch (1.), 1:1 Christian Schulz (3.), 2:1 Marco Wichmann (5.), 3:1 Christian Schulz (25.), 3:2 Kevin Oellermann (48.), 4:2 Marco Wichmann (70.), 5:2 Christian Schulz (75.)

Ein fulminanter Auftakt. In der ersten Minute ging Pessin mit 1:0 in Führung, nach fünf Minuten hieß es 2:1 für Eintracht 90 und nach 25 Minuten 3:1. Dann ließen die Babelsberger die Zügel schleifen und wären fast dafür bestraft worden. Der Pessiner Anschlusstreffer wirkte wie ein Weckruf, so wurde es noch ein klares 5:2. Der Abstieg ist für die Babelsberger nun kein Thema mehr, für Pessin schon lange nicht. (Hans Jirschik)

 

11.05.2012

 

Ergebnis

Pessin : FSV Wachow/Tremmen - 1 : 2 (0:1)

Tore: 0:1 Christopher Hammer (4.), 1:1 Björn Hoffmann (65.), 1:2 Sandro Laube (81.)

Pessin geriet frühzeitig in Rückstand und dominierte dann das Spiel. Als endlich der Ausgleich gelang, blieb die erhoffte Wende aus. In der Schlussphase nutzte Sandro Laube (81.) eine Nachlässigkeit in der gegnerischen Abwehr zum Siegtreffer für Wachow/Tremmen in dem Havelland-Derby. (Hans Jirschik)

 

06.05.2012

 

Ergebnis

SV Ruhlsdorf 1893 : Pessin - 2 : 2 (1:1)

Tore: 0:1 Steffen Albrecht (23./Eigentor), 1:1 Konstantin Röwekamp (40.), 2:1 Sebastian Schult (53.), 2:2 Chris Oellermann (90./Foulelfmeter)

Zwei gleichstarke Vertretungen und jeder lag einmal in Führung – mit der Punkteteilung waren beide Teams zufrieden. Ruhlsdorfs Trainer Jens Hempel ärgerte sich lediglich über den Elfmeter, der zum Ausgleich führte. Aus seiner Sicht lag da kein Foul vor. (Hans Jirschik)

Mannschaft des Tages (25. Spieltag):
Abwehr:
Benjamin Borchert (SG Blau-Weiß Pessin) – 4

 

29.04.2012

 

Ergebnis

Pessin : SG Rot-Weiß Groß Glienicke - 3 : 1 (0:0)

Tore: 1:0 Kevin Oellermann (48.), 1:1 Roland Schmidt (68.), 2:1 Chris Oellermann (87.), 3:1 Kevin Oellermann (88.)

Gelb-Rote Karte: Stefan Thiemann (Pessin/79.) wegen wiederholten Foulspiels, Sean Flood (Groß Glienicke (85.) wegen wiederholten Foulspiels

Lange war es eine heiß umkämpfte Partie. Nachdem beim Stand von 1:1 zunächst ein Pessiner und wenig später ein Gästespieler jeweils wegen wiederholten Foulspiels Gelb-Rot sahen, war Rot-Weiß total von der Rolle. Das nutzten Chris und Kevin Oellermann in den Schlussminuten noch zum 2:1 und 3:1. (Hans Jirschik)

Mannschaft des Tages (24. Spieltag):
Mittelfeld:
Kevin Oellermann (SG Blau-Weiß Pessin) – 2

 

22.04.2012

 

Ergebnis

Caputher SV 1881 : Blau-Weiß Pessin - 2 : 4 (0:3)

Tore:
0:1 Gordon Borchert (28.), 0:2 Andreas Kirchner (38.), 0:3 Kevin Oellermann (43.), 1:3 Steve Görmer (48.), 2:3 David Heck (58.), 2:4 Gordon Borchert (61.)

Caputh verschlief die erste Halbzeit und lag zur Pause verdientermaßen 0:3 zurück. Als die Gastgeber sich dann ans Aufholen machten, lag beim Stand von 2:3 die Wende in der Luft. Ein aus Caputher Sicht klares Abseitstor machte diese Hoffnung zunichte. Die Pessiner feierten damit in der Rückrunde bereits den dritten Auswärtssieg. (Hans Jirschik)

Mannschaft des Tages (23. Spieltag):
Angriff:
Gordon Borchert (SG Blau-Weiß Pessin) – 2

 

15.04.2012

 

Ergebnis

Pessin : SV Grün-Weiß Brieselang - 1 : 3 (1:2)

Tore:
1:0 Steven Liniek (16.), 1:1 Lirim Mizaiti (26./Elfmeter), 1:2 Benjamin Wollschläger (45.), 1:3 Dennis Henze (69.)

Beide kämpften engagiert, dennoch blieb die Partie äußerst fair. Schiedsrichter Robert Graeske (Potsdam), der eine überzeugende Leistung bot, brauchte keine einzige Karte zu zeigen. Brieselangs Sieg ging in Ordnung, doch die Platzbesitzer enttäuschten keinesfalls. (Hans Jirschik)

Mannschaft des Tages (22. Spieltag):
Abwehr:
Benjamin Borchert (SG Blau-Weiß Pessin) – 3

 

01.04.2012

 

Ergebnis

Pessin : ESV Lok Elstal - 2 : 0 (0:0)

Tore:
1:0 Chris Oellermann (50./Foulelfmeter), 2:0 Gordon Borchert (71.)

In der hart umkämpften Partie waren die Pessiner den Tick besser, um verdient drei Punkte zu behalten. Neben den beiden Toren gab es noch zwei Pfostenschüsse,. Der Sieg hätte also auch höher ausfallen können. (Hans Jirschik und Axel Eifert)

Mannschaft des Tages (21. Spieltag):
Mittelfeld:
Gordon Borchert (SG Blau-Weiß Pessin) – 1
Angriff:
Toni Stahnisch (SG Blau-Weiß Pessin) – 1

Das erlösende 1:0

 

 

25.03.2012

 

Ergebnis

Fortuna Babelsberg II: Pessin - 1 : 2 (1:0)

Tore:
1:0 Bilal Storany (32.), 1:1 Benjamin Borchert (87,), 1:2 Kevin Oellermann (90.+5)

Gelb-Rote Karte:
Reiner Wörl (Pessin/60.) wegen wiederholten Foulspiels, Andreas Lange (Fortuna Babelsberg II/80.) wegen wiederholten Foulspiels

Blickt man auf den Torverlauf, dann war es eine unglückliche Niederlage für Fortuna. Nach langer Führung kassierten sie erst in der 87. und 95. Minute beide Gegentore. Trainer Matthias Mros räumte aber ein, dass Blau-Weiß Pessin die bessere Mannschaft war und verdient gewann. Für beide Teams gab es wegen wiederholten Foulspiels eine Gelb-Rote Karte..
(Hans Jirschik)

Mannschaft des Tages (20. Spieltag):
Angriff:
Kevin Oellermann (SG Blau-Weiß Pessin) – 1

 

18.03.2012

 

Ergebnis

Pessin : TSV Perwenitz 1950 - 1 : 1 (1:0)

Tore:
1:0 Gordon Borchert (3.), 1:1 Christian Bathe (90.)

Nach einer Blitzführung dominierte Pessin das gesamte Spiel, vergaß es aber, den Vorsprung auszubauen. Das wurde mit dem Ausgleichstreffer durch den kurz zuvor eingewechselten Perwenitzer Christian Bathe in der Nachspielzeit bestraft. Für die Blau-Weißen wurde es so zu einer gefühlten Niederlage.
(Hans Jirschik)

Mannschaft des Tages (19. Spieltag):
Abwehr:
Stefan Thiemann (SG Blau-Weiß Pessin) – 2

 

11.03.2012

 

Ergebnis

Sie kommt schon wieder näher!

Werderaner FC Viktoria II : Pessin - 4 : 1 (2:0)

Tore:
1:0 Rico Schellhase (2.), 2:0 Christoph Martin (43.), 3:0 Thomas Fechner (46.), 4:0 Tony Seyfahrt (52.), 4:1 Steven Liniek (63.)

Trotz der frühen Werderaner Führung nach zwei Minuten blieb die Partie lange offen. Nach dem 2:0 kurz vor der Pause sorgte ein Doppelschlag zum 3:0 und 4:0 gleich nach dem Wiederanpfiff für die Entscheidung. Den Ehrentreffer für die Pessiner erzielte der in der Winterpause vom VfL Nauen (Landesklasse) zurückgekehrte Kevin Oellermann. (Hans Jirschik)

Nachtrag: tatsächlicher Torschütze für Blau-Weiß war jedoch Steven Liniek

 

 

04.03.2012

 

Ergebnis

Am auffälligsten bei Blau-Weiß

Pessin : SV Falkensee-Finkenkrug III - 0 : 2 (0:0)

Tore: 0:1 Candy Piesner (59.), 0:2 Thomas Schult (71.)

Ein gutklassiges Kreisligaspiel, in dem Pessin leichte Chancenvorteile hatte. Doch wer kein Tor schießt, kann auch nicht gewinnen. Die Gäste aus Falkensee nutzten aber ihre Möglichkeiten konsequenter und nahmen so die drei Punkte mit nach Hause.
(Hans Jirschik)

Mannschaft des Tages (17. Spieltag):
Mittelfeld:
Rainer Wörl (SG Blau-Weiß Pessin) – 1

 

 

26.02.2012

 

Ergebnis

SG Beelitz 1912/1990 Blau Weiss : Pessin - 0 : 2 (0:1)

Tore: 0:1, 0:2 Steven Liniek (7., 37.)

Nach verschlafener erster Halbzeit konnte Beelitz das Blatt nicht mehr wenden. Dank zweier Tore von Steven Liniek nahm der Namensvetter drei Punkte mit nach Hause, mit denen sich Gästetrainer Guido Folgart sehr zufrieden zeigte. Schließlich hatte seine Mannschaft die letzten zwei Spieler vor der Winterpause gegen die Spitzenteams von Saarmund und Bornim verloren. Die Pessiner verbesserten sich durch ihren zweiten Auswärtssieg in dieser Saison in der Tabelle auf den sechsten Platz.
(Hans Jirschik)

Mannschaft des Tages (16. Spieltag):
Abwehr:
Benjamin Borchert (SG Blau-Weiß Pessin) – 2
Angriff:
Steven Liniek (SG Blau-Weiß Pessin) – 2

 

10.12.2011

 

Ergebnis

SG Saarmund : Pessin - 4 : 0 (3:0)

Tore: 1:0 Michael Kroll (35./Handelfmeter), 2:0 Torben Affeldt (40.), 3:0 Max Brüggemann (43.), 4:0 Philipp Leimberger (80.)

Gelb-Rote Karte: Gordon Borchert (Pessin/80.) wegen Foulspiels und Reklamierens

Saarmund benötigte trotz drückender Überlegenheit mehr als eine halbe Stunde, um in Führung zu gehen. Dann aber war in nicht einmal zehn Minuten alles entschieden. In der zweiten Halbzeit bot sich ein ähnliches Bild. Der Sieg des Tabellenzweiten hätte höher ausfallen müssen. Der Pessiner Gordon Borchert protestierte beim vierten Tor und sah, da bereits wegen Foulspiels verwarnt, die Ampelkarte.
(Hans Jirschik)

Mannschaft des Tages (15. Spieltag):
Mittelfeld:
Björn Hoffmann (SG Blau-Weiß Pessin) – 4

 

04.12.2011

 

Ergebnis

Pessin : SG Bornim - 0 : 2 (0:1)

Tore: 0:1 Anselm Mantei (32.), 0:2 René Bölke (80.)

Mit dem Wind im Rücken dominierte Bornim die erste Halbzeit und führte verdient mit 1:0. Dann waren die Gastgeber zumindest gleichwertig. Mehrere Ausgleichschancen wurden nicht genutzt. So gab es für Pessin die erste Heimniederlage dieser Saison.
(Hans Jirschik)

Mannschaft des Tages (14. Spieltag):
Abwehr:
David Baumgart (SG Blau-Weiß Pessin) – 1

 

20.11.2011

 

Ergebnis

Pessin : Eintracht 90 Babelsberg - 1 : 1 (0:0)

Tore: 0:1 Martin Meißner (52.), 1:1 Björn Hoffmann (89.)

Gelb-Rote Karte: Uwe Haase (Eintracht 90 Babelsberg/28.) wegen wiederholten Foulspiels

Das Unentschieden ist kein Ruhmesblatt für Blau-Weiß, denn der Gegner musste ab der 28. Minute in Unterzahl spielen. Die Gäste gingen sogar 1:0 in Führung, aber eine Minute vor Schluss schaffte Pessins Kapitän Björn Hoffmann den Ausgleich.
(Hans Jirschik)

Mannschaft des Tages (12. Spieltag):
Mittelfeld:
Björn Hoffmann (SG Blau-Weiß Pessin) – 3

 

06.11.2011

 

Ergebnis

FSV Wachow/Tremmen : Pessin - 2 : 2 (1:2)

Tore: 0:1 Andreas Kirchner (30.), 0:2 Chris Oellermann (42./Foulelfmeter), 1:2 Florian Felder (44.), 2:2 Robert Sandek (47.)

Die Überraschungsmteams der Hinrunde teilten sich in einer ausgeglichenen Partie die Punkte. Wachow/Tremmen hatte leichte Feldvorteile, doch das Unentschieden ging insgesamt in Ordnung. Wachow/Tremmen verbesserte sich durch den Punktgewinn auf den vierten Tabellenplatz.
(Hans Jirschik)

 

30.10.2011

 

Ergebnis

Pessin : SV Ruhlsdorf 1883 - 2 : 1 (1:0)

Tore: 1:0 Toni Stahnisch (15.), 2:0 Steven Liniek (61.), 2:1 Silvio Mattern (90.)

Mannschaft des Tages (10. Spieltag):
Abwehr:
Steffen Edeling (SG Blau-Weiß Pessin) – 3

Pessin bleibt zu Hause weiter ohne Punktverlust. Der Sieg geht auf Grund der starken ersten Halbzeit in Ordnung. Nach dem Wechsel waren allerdings die Ruhlsdorfer dominierend. Und das sogar in Unterzahl, denn in der 67. Minute sah Christian Kuhnert wegen einer Tätlichkeit Rot.
(Hans Jirschik)

Mannschaft des Tages (10. Spieltag):
Abwehr:
Steffen Edeling (SG Blau-Weiß Pessin) – 3

 

23.10.2011

 

Ergebnis

SG Rot-Weiß Groß Glienicke : Pessin - 1 : 0 (0:0)

Tor: 1:0 Sean Flood (46.)

Gelb-Rote Karte: Benjamin Borchert (Pessin/83.) wegen wiederholten Foulspiels.

Groß Glienicke mit leichten Feldvorteilen, doch bis zum Schlusspfiff durften die Blau-Weißen auf einen Punktgewinn hoffen. Sean Floods Treffer gleich nach dem Wiederanpfiff zur zweiten Halbzeit blieb der einzige in diesem Spiel. In der Schlussphase sah der Pessiner Benjamin Borchert wegen wiederholten Foulspiels Gelb-Rot.
(Hans Jirschik)

Mannschaft des Tages (9. Spieltag):
Mittelfeld:
Björn Hoffmann (SG Blau-Weiß Pessin) – 2

 

16.10.2011

 

Ergebnis

Pessin : Caputher SV 1881 - 2 : 0 (0:0)

Tore: 1:0 Chris Oellermann (49./Foulelfmeter), 2:0 Kevin Grimm (53.)

Bis zur Pause waren die Caputher spielbestimmend, ohne zwingende Torchancen herauszuarbeiten. Blau-Weiß steigerte sich nach dem Wechsel und sicherte sich auch in seinem vierten Heimspiel drei Punkte.
(Hans Jirschik)

Mannschaft des Tages (8. Spieltag):
Mittelfeld:
Stefan Thiemann (SG Blau-Weiß Pessin) – 1

 

09.10.2011 - Kreispokalspiel

 

Ergebnis

Pessin : Grün-Weiß Brieselang - 0 : 3 (0:1)

Die Pessiner waren gut erholt von der Schlappe am Sonntag zuvor. Man ließ nur eine Chance in der ersten Halbzeit zu, diese nutzte aber Christian Duschek eiskalt. Mit dem 0:2 war dann die Moral gebrochen und das Spiel plätscherte runter.
(Hartmut Domagala)

 

02.10.2011

 

Ergebnis

Grün-Weiß Brieselang : Pessin - 7 : 0 (2:0)

Tore: 1:0 Lirim Mizaiti (18.), 2:0 Dennis Henze (42.), 3:0 Fabian Fritsch (63.), 4:0 Benjamin Wollschläger (72.), 5:0 Lirim Mizaiti (76.), 6:0 Tobias Schiller (84.), 7:0 Fabian Fritsch (88.)

Der einzige Vorwurf, der den Brieselangern zu machen war: Sie erzielten in der Halbzeit zu wenig Tore. Das zweistellige Ergebnis wurde deshalb nicht geschafft. Es war aber wieder ein toller Auftritt des Tabellenführers. Pessin war chancenlos, gab sich nach dem 0:3 auf.
(Hans Jirschik)

 

25.09.2011

 

Ergebnis

ESV Lok Elstal : Pessin - 0 : 1 (0:1)

Tor: 0:1 Björn Hoffmann (30.)

Das Spiel verlief ohne nennenswerte Höhepunkte. Björn Hoffmans Tor für die Gäste aus Pessin nach einer Standardsituation blieb der einzige Treffer. Ein Unentschieden wäre nicht ungerecht gewesen. Die Pessiner kletterten mit dem ersten Auswärtserfolg in dieser Saison auf den vierten Tabellenplatz nach oben.
(Hans Jirschik)

Mannschaft des Tages (6. Spieltag):
Mittelfeld:
Kevin Grimm (SG Blau-Weiß Pessin) – 1

 

18.09.2011

 

Ergebnis

Pessin : Fortuna Babelsberg II - 4 : 0 (1:0)

Tore
1:0 Benjamin Borchert (3.), 2:0, 3:0 Steven Liniek (52., 81.), 4:0 Björn Hoffmann (90.)

Fortuna hatte in der ersten Halbzeit mehrere gute Möglichkeiten, das frühe Pessiner 1:0 auszugleichen und sogar selbst in Führung zugehen. Das wurde verpasst, und mit Steven Linieks 2:0 kurz nach dem Seitenwechsel waren die Würfel gefallen.
(Hans Jirschik)

Mannschaft des Tages (5. Spieltag):
Mittelfeld:
Benjamin Borchert (SG Blau-Weiß Pessin) – 1
Steffen Edeling (SG Blau-Weiß Pessin) – 2

 

11.09.2011

 

Ergebnis

TSV Perwenitz 1950 : Pessin - 6 : 2 (1:1)

Tore
1:0 Robert Mannsfeldt (30.), 1:1, 1:2 Steven Liniek (43., 47.), 2:2 Marcel Stepanek (52.), 3:2 Felix Menzel (60.), 4:2 Christoph Weiduschat (65.), 5:2 Felix Menzel (67.), 6:2 Christoph Weiduschat (69.)

In nicht einmal zehn Minuten stürzte Pessin ins Tal der Tränen. 2:2 stand es nach einer Stunde. Dann hatten die Platzbesitzer eine Phase, bei der jeder Angriffszug ein Tor brachte. Fünf Minuten vor dem Abpfiff gab es einen tragischen Vorfall. Der Pessiner Sven Hoffmann brach sich Schienbein und Wadenbein und musste mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen werden.
(Hans Jirschik)

Mannschaft des Tages (4. Spieltag):
Angriff:
Steven Liniek (SG Blau-Weiß Pessin) – 1


Sven - wir wünschen Dir gute Besserung und schnelle Genesung!

 

04.09.2011 - Pokalspiel

 

Ergebnis

FSV 95 Ketzin/Falkenrehde : Pessin - 1 : 3 n.V. (1:1, 0:0)

Tore
2x Steven Liniek, 1x Sven Hoffmann

Erst in der Verlängerung machte Kreisligist Blau-Weiß Pessin das Weiterkommen beim FSV 95 Ketzin/Falkenrehde (1. Kreisklasse) klar. In dem spannenden Spiel sahen die „Falken“ wie der Sieger aus, bis die Pessiner eine Minute vor Ultimo noch zum Ausgleich kamen. Danach setzte sich die bessere Physis der Blau-Weißen durch.
(Hartmut Domagala)

 

28.08.2011

 

Ergebnis

Pessin : Werderaner FC Viktoria II - 3 : 2 (0:2)

Tore
0:1, 0:2 Matthias Klawun (14., 19.), 1:2, 2:2, Sven Hoffmann (64., 69.), 3:2 Steven Liniek (86.)

Nach frühem Rückstand gaben sich die Blau-Weißen nicht auf und drehten das Spiel. Steven Linieks Treffer (Torschütze war Sven Hoffmann - A.d.R.) zum 2:2 war besonders erwähnenswert. Mit dem Rücken zum Tor stehend, versenkte der Pessiner aus 33 Metern im Netz.
(Hans Jirschik)

Mannschaft des Tages (3. Spieltag):
Mittelfeld:
Björn Hoffmann (SG Blau-Weiß Pessin) – 1
Angriff:
Sven Hoffmann (SG Blau-Weiß Pessin) – 1

 

21.08.2011

 

Ergebnis

SV Falkensee-Finkenkrug III : Pessin - 3 : 1 (2:1)

Tore
1:0 Thomas Schult (9.), 1:1 Steven Liniek (14.), 2:1 Sebastian Rosenthal (42.), 3:1 Benjamin Borchert (80./Eigentor)

Nach starkem Beginn und früher Führung kassierte „FF“ bald den Ausgleich und musste trotz des 2:1 kurz vor dem Pausenpfiff lange um den Sieg bangen. Erst ein Pessiner Eigentor in der 80. Minute klärte die Fronten.
(Hans Jirschik)

Mannschaft des Tages (2. Spieltag):
ohne Pessiner Nominierungen

 

14.08.2011

 

Ergebnis

Pessin : SG Blau-Weiß Beelitz - 2 : 1 (2:0)

Tore
1:0 Sven Hoffmann (17.), 2:0 Toni Stahnisch (30.), 2:1 Andreas Roblick (69.)

Bis zur Pause waren die Pessiner klar tonangebend und führten verdient mit 2:1. Als Beelitz dann einen Gang zulegte, wurde es noch eng. Die Aufholjagd brachte aber lediglich den Anschlusstreffer.
(Hans Jirschik)

Mannschaft des Tages (1. Spieltag):
Abwehr:
Steffen Edeling (SG Blau-Weiß Pessin) –

 

Letzte Änderung am Montag, 17. April 2017 um 20:13:54 Uhr.

Allgemein