Blau-Weiß-Archiv

Saison 2016 / 2017 Saison 2015 / 2016 Saison 2014 / 2015 Saison 2013 / 2014 Saison 2012 / 2013 Saison 2011 / 2012 I. Männer II. Männer Jugendbereich Alte Herren Kegeln Saison 2010 / 2011 Saison 2009 / 2010 Saison 2008 / 2009 Saison 2007 / 2008 Saison 1997 - 2007

Kalender

Januar 2018
MoDiMiDoFrSaSo
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Information

Blau-Weiß-News
World Wide Web

Anzahl der Gäste

Rot-Weiß Groß Glienicke II : Pessin II (23.10.11)

 

Ergebnis

SG Rot-Weiß Groß Glienicke II : Pessin II - 4 : 1 (0:0)

Tore:

1:0 (52.), 1:1 (75./FE) Jan Mösenthin, 2:1 (83.), 3:1 (85./FE), 4:1 (90.)

Gelbe Karten:
Groß Glienicke: H. Sidow (Foul), M. Freundel (Foul)
Pessin II: Keine

Platzverweise: Keine

Schiedsrichter: Christoph Gabler

Pessin II verschenkt in der Schlussphase einen Punkt

Das Spiel gestaltete sich von Beginn an ausgeglichen, wobei die Hausherren die besseren und gefährlicheren Torchancen für sich verbuchen konnten. So rettete Romano Gans in der 26.Spielminute auf der Torlinie und die Latte knapp 10 Minuten später für Pessin. Die Gäste hielten gut dagegen konnten sich aber keine Nennenswerten Chancen erspielen, welches ein Torloses Remis für die Halbzeit bedeutete.
In der 2. Hälfte häuften sich die Fehler der Blau-Weißen und sie ließen den Glienickern mehr Freiräume. Eine verunglückte Flanke von der rechten Seite schlug dann zur Führung der Hausherren im Pessiner Tor ein, bei der der Pessiner Keeper keine gute Figur darstellte (52.). Einen der wenigen Angriffe der Blau-Weißen konnten die Glienicker nur mit einem Foul im Strafraum unterbinden. Den fälligen Elfer verwandelte Jan Mösenthin sicher zum Ausgleich (75.). Der Ausgleich gab den Pessinern aber nur kurz Aufschwung und war mit dem 2:1 der Hausherren völlig vorbei (83.). Die erneute Führung war fast eine Kopie des ersten Tores, nur schlug der Ball diesmal flach ein. Nur 2 Minuten später folgte das 3:1 nach einem Foulelfmeter, der ebenfalls berechtigt war. In der Schlussminute leitete der Keeper der Hausherren durch einen langen Abschlag das 4:1 ein, wo sich wiederum die gesamte Pessiner Mannschaft im Tiefschlaf befand.
Aufgrund der letzten 10 Spielminuten eine verdiente aber zu hoch ausgefallene Niederlage.
(Christian Krüger)

Es spielten für Blau-Weiß

Tor: Christian Schulz
Abwehr: Sven Schielke, Mike Liniek, Stefan Weies, Dennis Hohm
Mittelfeld: David Baumgarth, Mario Radke, Jan Mösenthin, Romano Gans
Angriff: Florian Bauer (61. Andre Schulz), Roland Stephan (84. Chris Lohrmann)

 

Letzte Änderung am Montag, 17. April 2017 um 20:14:03 Uhr.

Allgemein